Title Update 10 für FIFA 20 soll das Dribbling verbessern

Unter bestimmten Voraussetzungen.

Title Update 10 für FIFA 20 ist da und nimmt Änderungen an Dribblings und Schüssen vor.

Mit 2,8 GB fällt es nicht gerade klein aus und kümmert sich zum Beispiel um die Reaktionsgeschwindigkeit bei Dribblings.

Das gilt dann, wenn keine Dribbling-Modifikatoren oder Skill-Moves zur Geltung kommen und für Spieler mit einem Durchschnittswert von mindestens 80 in den Bereichen Dribbling, Agilität und Balance.

FIFA_20_Title_Update_10
Verbesserte Dribblings verspricht das neue Update.

Der Gedanke ist, dass die Effektivität der Verbesserungen vom Durchschnittswert abhängig ist. Die wenigsten Veränderungen spürt ihr bei einem Durchschnittswert von 80, die meisten dementsprechend bei 99.

Meister des Dribblings sollten also nach dem Patch wesentlich schneller auf eure Eingaben reagieren.

Zugleich steigert der Patch die Effektivität von einfachen Schüssen innerhalb des Strafraums und innerhalb einer Distanz von 13,7 Metern zum Tor, wenn ihr mit dem Meter genau nachmessen möchtet.

Es ist wahrscheinlicher, dass diese Schüsse aufs Tor gehen und nicht den Pfosten treffen oder daneben gehen.

Mehr zum Update lest ihr in den Patch Notes.

Mehr zum Thema FUT in FIFA 20 findet ihr hier

Und weitere Infos:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading