Nein, es ist nicht bestätigt, dass die PS5 abwärtskompatibel zu PS3-, PS2- und PS1-Spielen ist

Was gerne behauptet wird.

Dass die PlayStation 5 abwärtskompatibel zur PS4 ist, hatte Sony bereits von Anfang an betont.

In letzter Zeit gab es aber auch Spekulationen, dass die Abwärtskompatibilität der Konsole noch weiter geht und ebenso PS3-, PS2- und PS1-Spiele umfasst.

Ein Gerücht, das hier und da im Internet auch als vermeintlicher Fakt verkauft wird.

PS5_abwaertskompatibel_zu_allen_PlayStation_Konsolen
Abwärtskompatibel ist die PS5 zur PS4.

In YouTube Videos wie diesem ist zum Beispiel die Rede davon, dass dies offiziell bestätigt sei. Was wiederum an anderen Stellen mit Verweis auf das Video aufgegriffen wird.

Wenn ihr das also schon mal irgendwo gelesen habt: Nein, außer der Abwärtskompatibilität zu PS4-Spielen ist nichts dergleichen bestätigt.

Zuletzt hatte Sony bekannt gegeben, dass man auch in diesem Jahr auf einen E3-Auftritt verzichtet. Zuvor hatte das Unternehmen auf der CES das Logo der PS5 vorgestellt.

Für Sonys Jim Ryan gibt es indes "kein Zurück mehr", wenn ihr Gran Turismo Sport einmal mit dem PS5-Controller gespielt habt.

Quelle: Push Square

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (19)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (19)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading