Netflix arbeitet an einem Anime-Film zu The Witcher

Vom Animationsstudio von Legend of Korra.

Ihr bekommt abseits der Serie noch mehr von The Witcher auf Netflix zu sehen.

Der Streaming-Dienst hat einen neuen Anime-Film zu The Witcher angekündigt.

Dieser hört auf den Namen The Witcher: Nightmare of the Wolf und befasst sich mit einer "neuen Bedrohung" für den Kontinent.

The_Witcher_Anime_Film_Netflix
Geralt ist bald auch in einem Anime-Film zu sehen.

Ihr könnt nicht genug vom Witcher bekommen? Hier gibt es noch viel mehr:
Witcher Figur 2 Witcher Figur 3 Witcher Figur 4

Die offiziellen Dark Horse Figuren: => Ciri, Geralt und Yennefer (alle Amazon.de, Anzeige)

Witcher books

=> Die Bücher zum Witcher. Manche sagen, sie seien besser als die Spiele! (Amazon.de) (Anzeige)


Realisiert wird das Projekt von Studio Mir, dem Animationsstudio hinter Legend of Korra. Lauren S. Hissrich und Beau DeMayo, Showrunnerin beziehungsweise Autor der Witcher-Serie, sind ebenso beteiligt.

Abseits dessen gibt es derzeit aber keine näheren Details. Wir wissen nicht, wie weit die Produktion schon fortgeschritten ist oder wann mit dem Film zu rechnen ist.

Es ist aber durchaus möglich, dass wir ihn vor der zweiten Staffel der Serie zu sehen bekommen. Tomek Baginski, Executive Producer der Serie, hatte zuvor angedeutet, dass Netflix für die Zeit zwischen den Staffeln "ein paar interessante Überraschungen" plant.

Zuletzt hatte sich die Showrunnerin zu den Fan-Wünschen nach Mark Hamill als Vesemir geäußert. Wer der Handlung nicht ganz folgen kann, findet Hilfe in Form einer interaktiven Zeitlinie.

Indes solltet ihr euch das nächste Update für The Witcher 3 auf der Switch nicht entgehen lassen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading