Neues Update für Call of Duty: Modern Warfare schockt die Spieler

Alle Fortschritte zurücksetzen?

Ein neues Update für Infinity Wards Call of Duty: Modern Warfare schockte in der vergangenen Nacht so manchen Spieler.

Beim Spielen erhielten diese eine Nachricht, dass ihre Daten fehlerhaft seien oder nicht korrekt heruntergeladen werden konnten.

Die Lösung, die präsentiert wurde? "Du musst deinen Rang und deine Unlocks zurücksetzen, um fortfahren zu können." Und es gab hier "Ja" und "Nein" als Auswahlmöglichkeit.

Call_of_Duty_Modern_Warfare_Update_schockt_Spieler
Kein Grund zur Panik.

Wer jetzt schon mehrere Monate Modern Warfare gespielt hat, tut das natürlich ungern, daher sorgte die Meldung für einiges an Aufsehen innerhalb der Community. Es wäre für manche mit Sicherheit ein Grund, mit dem Spielen aufzuhören, wenn ihr Fortschritt verloren ginge.

Infinity Wards erster Tipp? Keine der beiden Optionen wählen, sondern das Spiel einfach über das Menü der Konsole schließen. Was diejenigen, die schon eine Option gewählt hatten, nicht gerade zuversichtlicher machte.

Zum Glück für die Spieler klang das Ganze aber dramatischer, als es am Ende war. Wer "Ja" gedrückt hatte, verlor zwar aufgezeichnete Statistiken, aber Unlocks, Erfahrungspunkte, Ränge und Co. blieben erhalten.

NEW UPDATE ERROR: im ded from r/modernwarfare

Infinity Ward arbeitet hier an einem Update und möchte auch die vorherigen Statistiken wiederherstellen, in der Zwischenzeit hinzugekommene Stats gehen bei dem Rollback aber verloren.

Manch einer stellte sich durchaus zu Recht die Frage, wie eine solche Fehlermeldung durch die Qualitätssicherung kommen konnte.

Wenigstens könnt ihr dank des neuen Updates jetzt eine Armbrust und fünf weitere Loadout-Slots bekommen.

Quelle: Infinity Ward

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading