Das Nicht-Nintendo-Pokémon ist angekommen: Temtem erobert die Steam-Charts

Jetzt im Early Access.

Wie würde ein Pokémon-Spiel ohne Pokémon-Lizenz aussehen? Vermutlich so ähnlich wie Temtem.

Temtem ist ein Projekt des Entwicklerstudios Crema, jetzt im Early Access erhältlich und erobert derzeit die Steam-Charts.

Unter den Topsellern steht es ganz oben und in Spitzenzeiten spielten zirka 39.000 Menschen gleichzeitig den Titel.

Temtem_erobert_Steam_Charts
Wie Pokémon, nur anders.

Wie Pokémon ist Temtem ein "Kreaturen-Sammelabenteuer", das sich aber nicht auf einen einzelnen Spieler konzentriert, vielmehr ist es ein MMO.

Ihr fangt Kreaturen, die namensgebenden Temtem, während ihr die sechs Inseln des Fliegenden Archipels erkundet, kämpft gegen andere Spieler oder tauscht mit ihnen. Ebenso ist es möglich, sich ein eigenes Haus einzurichten.

Erhältlich ist Temtem hier, der Preis liegt derzeit bei 30,99 Euro.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading