Manipuliert ab März im Taktik-RPG Iron Danger die Zeit

Der Termin steht fest.

Daedalic hat heute den Release-Termin des von den Action Squad Studios entwickelten Iron Danger bekannt gegeben.

Das Taktik-RPG erscheint demnach am 25. März auf Steam für PC, Mac und Linux.

Ihr spielt in Iron Danger die Protagonistin Kipuna, die in einer vom Krieg geplagten Welt darum kämpft, die Stadt Kalevala zu retten.

Iron_Danger_Release_Termin_Maerz
Zieht ab März in den Kampf.

Sie verfügt über die besondere Fähigkeit der Zeitmanipulation. Heißt: Ihr könnt die Zeit bis zu fünf Sekunden zurückdrehen und somit Angriffen ausweichen und euch selbst in bessere Positionen bringen.

Es ist ein Rätselelement, das die Kämpfe im Spiel abwechslungsreicher machen soll. Passend zur Bekanntgabe seht ihr unten auch einen neuen Trailer.

Mehr zum Spiel lest ihr indes in meinem Artikel vom letzten Jahr: Iron Danger: Keine Erfahrungspunkte für tote Hühner!

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading