Patch 1.04 verbessert die Ladezeiten von Dragon Ball Z: Kakarot

Auf allen Plattformen verfügbar.

Dragon Ball Z: Kakarot hat den neuen Patch auf Version 1.04 erhalten.

Er ist auf allen Systemen verfügbar und zirka 2,6 GB groß, dabei geht es vor allem um die Beseitigung verschiedener Probleme.

Eine große Sache ist hier vor allem die Reduzierung der Ladezeiten.

Dragon_Ball_Z_Kakarot_Update_1_04
Das Spiel sollte jetzt schneller laden.

Die können in manchen Missionen nerven, in denen ihr zwischen verschiedenen Schauplätzen wechselt. Exakt dort soll der Patch ansetzen und euch nicht mehr so lange warten lassen.

Des Weiteren behebt Patch 1.04 verschiedene Probleme mit einzelnen Missionen oder Charakteren, die nicht auftauchen, obwohl sie das eigentlich sollten.

Kein Teil des Patches ist die angekündigte Zeitmaschine, mit der ihr alte Missionen erneut spielen könnt. Die kommt später.

Mehr zum Spiel lest ihr in unserem Dragon Ball Z: Kakarot Test.

Quelle: Bandai Namco

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading