Christophe Gans plant neue Filme zu Silent Hill und Fatal Frame

Zusammen mit Victor Hadida.

Regisseur Christophe Gans macht zwei neue Filme zu Videospielen.

Einer davon wird ein neuer Teil von Silent Hill, der andere basiert auf der japanischen Horror-Reihe Fatal Frame aka Project Zero.

Mit der französischen Seite Allocine sprach Gans über seine Zukunftspläne und sagt, es wäre an der Zeit für einen neuen Silent-Hill-Film.

Silent_Hill_Fatal_Frame_Filme
Zeit für einen weiteren Ausflug nach Silent Hill.

Bei beiden Projekten arbeitet er erneut mit Victor Hadida zusammen. Während der Silent-Hill-Film sich erneut mit dem Kult befassen soll, möchte er den Fatal-Frame-Film in Japan drehen, um den Wurzeln der Reihe gerecht zu werden.

Der erste Silent-Hill-Film kam 2006 in die Kinos, 2012 folgte Silent Hill: Revelation.

Zuletzt gab es Gerüchte darüber, dass zwei neue Silent-Hill-Spiele in Arbeit seien.

Indes seht ihr hier einen Nachbau des Cafe 5to2 in der Unreal Engine, während Modder für das definitive HD-Erlebnis in der PC-Version von Silent Hill 2 sorgen.

Quelle: Allocine, Rely on Horror

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading