Das Final Fantasy VII Remake ist mindestens 100 GB groß

Sorgt für ausreichend Platz.

Update vom 18. Februar 2020: Dass Final Fantasy VII Remake groß wird, deutete sich durch die Veröffentlichung auf zwei Blu-Ray-Discs bereits an.

Jetzt haben wir auch eine ungefähre Vorstellung davon, wie viel Speicherplatz das Spiel auf eurer Festplatte benötigt - zugleich ist es eine interessante Information für Spieler, die es digital kaufen möchten.

Im Internet sind Bilder der Verpackung des Spiels aus Südkorea aufgetaucht. Auf deren Rückseite ist davon die Rede, dass ihr mindestens 100 GB freien Speicherplatz für Final Fantasy VII Remake benötigt.

Final_Fantasy_VII_Remake_100_GB_Speicherplatz
Es braucht schon ein wenig Speicherplatz.

Neue Festplatte, perfekter Controller, Maus und Keyboard: So rüstet ihr die PS4 auf!
Controller PS4 Uebersicht

=> Aktuelle 2020er PS4 Controller in der Übersicht - von 30 bis 200 Euro (Eurogamer.de)

PS4 HDD

=> Die ultimative PS4 Ersatz-Festplatte: Samsung SSD 860 QVO 4 TB (Amazon.de) (Anzeige)

PS4 mit Maus Keyboard

=> So schließt ihr Maus und Keyboard an die PS4, um jeden Shooter M/K zu spielen! (Eurogamer.de)


Wenn ihr das Remake kaufen möchtet, wisst ihr also jetzt, wie viel Speicherplatz ihr dafür reservieren beziehungsweise freiräumen müsst.

Quelle: Reddit

Lest hier mehr zu den Themen Rollenspiele und JRPGs.

Update vom 14. Februar 2020 - Schaut euch jetzt die Eröffnungssequenz von Final Fantasy VII Remake an!

Square Enix hat heute die Eröffnungssequenz von Final Fantasy VII Remake veröffentlicht.

Das Video ist ein wenig mehr als fünf Minuten lang und stimmt euch auf die Veröffentlichung am 10. April ein.

"Dem Planeten wird die Lebenskraftt durch den undurchsichtigen Shinra-Konzern in Form von Mako-Energie entzogen. In der Stadt Midgar beobachtet eine Blumenhändlerin, wie über ihr ein Zug in den Bahnhof einfährt …", heißt es.

Ursprüngliche Meldung vom 6. Februar 2020 - Final Fantasy VII Remake: Verschiebung des Spiels drückt auch die PS4-Exklusivität nach hinten

Nachdem Final Fantasy 7 Remake zuletzt verschoben wurde, hat das auch Auswirkungen auf die PS4-Exklusivität des Spiels.

Wie zuvor bekannt wurde, sollte die PS4-Exklusivität des JRPGs bis zum 3. März 2021 laufen, also exakt ein Jahr nach dem vorherigen Release-Termin.

Da das Spiel jetzt am 10. April erscheint, drückt das auch die PS4-Exklusivität nach hinten. Diese zeitexklusive Phase läuft jetzt dementsprechend bis zum 10. April 2021.

Für welche Systeme das Spiel dann noch erscheint, ist derzeit offen.

Quelle: Siliconera

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading