Ubisoft verspricht fünf Triple-A-Spiele bis April 2021 - Splinter-Cell-Fans müssen stark sein

Darunter anscheinend ein neues Far Cry.

Bis April 2021 möchte Ubisoft fünf neue Triple-A-Spiele auf den Markt bringen.

Gleich drei dieser Titel sollen im dritten Quartal von Ubisofts nächstem Geschäftsjahr erscheinen, also zwischen Oktober und Dezember 2020.

Die beiden anderen folgen dann im vierten Quartal des Geschäftsjahres, also zwischen Januar und März 2021.

Ubisoft_Fuenf_Triple_A_Spiele
Es kommt einiges von Ubisoft.

Worum handelt es sich dabei? Wir kennen drei davon mit Sicherheit: Watch Dogs Legion, Gods and Monsters sowie Rainbow Six Quarantine.

Bei den anderen handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein Assassin's Creed und ein neues Far Cry, sagt zumindest Kotakus Jason Schreier.

Das letzte neue Far Cry war der Far-Cry-5-Ableger New Dawn im Februar 2019. Zwischen New Dawn und dem neuen Far Cry würden also rund zwei Jahre liegen.

Andere Titel fehlen: Rechnet also vor April 2021 nicht mit Spielen wie Beyond Good & Evil 2 sowie Skull & Bones, auch von einem neuen Splinter Cell ist nichts zu sehen.

Ihr Interessiert euch mehr für die Themenbereiche? Wir haben hier Neuigkeiten und Infos zu Open-World-Spielen, Infos und News zu Action-Adventures, News und Informationen zu Rollenspielen sowie Infos und News zu Shootern für euch.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (22)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (22)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading