In Monster Hunter World: Iceborne gibt es bald noch tödlichere Versionen von Rajang und  Brachydios

Im März auf den Konsolen, ab April auf dem PC.

Gerade wenn ihr denkt, dass ihr Monster Hunter World: Iceborne im Griff habt, kommt Capcom mit zwei neuen, tödlicheren Monstern um die Ecke.

Genauer gesagt erwarten euch spezielle Versionen von Rajang und Brachydios, die ihr ab März auf Xbox One und PlayStation 4 bekämpfen könnt.

Einen ersten Eindruck davon vermittelt euch der Trailer, den ihr weiter unten seht.

Monster_Hunter_World_Iceborne_Rajang_Brachydios
Bald noch tödlicher.

Genaue Details zu den neuen Varianten der beiden Monster liegen aktuell noch nicht vor, aber ihr könnt sicher sein, dass sie definitiv nicht einfacher werden.

Im April kommen die beiden Monster dann auch auf den PC. Indes bekommen PC-Spieler im März unter anderem ein Guiding-Lands-Update mit der neuen Tundra-Region und ebenso neue Monster, die sie bekämpfen können.

Hier haben wir weitere Infos und News zu Action-Adventures für euch.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading