Pokémon Go: Die besten Pokémon für die Hyperliga - so seid ihr bestens auf die Kampf-Liga vorbereitet!

Empfehlenswerte Kämpfer.

Nach dem Start der Superliga in der Pokémon Go Kampf-Liga ist jetzt die Hyperliga an der Reihe. Dadurch kommen neue Pokémon ins Spiel und auch hier geht es wieder um die alles entscheidende Frage, welches die besten Pokémon für die Hyperliga in Pokémon Go sind?

Eine Antwort darauf hoffen wir euch auf dieser Seite zu geben. In der Hyperliga treten Pokémon mit maximal 2.500 KP pro Pokémon gegeneinander an.

Wie bei der Superliga kommt es hier auf eine gute Kenntnis der Typen und Attacken an - und das aufgrund der größeren Auswahl noch mehr als in der Superliga.

Pokemon_Go_Kampf_Liga_Hyperliga
Die Hyperliga erwartet euch.

Pokémon Go Kampf-Liga Hyperliga: Allgemeine Hinweise und Tipps

Das Wichtigste ist auch hier folgendes: Es gibt nicht das eine Team, das hier alles in Grund und Bodendominiert.

Bei keinem Gegner wisst ihr, was euch vorher erwartet, womit er kämpft. Sind es die typischen Pokémon? Oder doch eher Außenseiter, die sonst selten zum Einsatz kommt? Und was ist gegen sie effektiv?

Egal, wie ihr euer Team zusammenstellt, es gibt immer Schwachpunkte. Und dann kommt es einfach auf das Glück an, ob ihr auf einen Gegner trefft, der passende Konter dazu hat oder kein Land gegen euch sieht.

Trotzdem solltet ihr euch aber auf jeden Fall ein paar Gedanken machen, bevor ihr in die Kämpfe einsteigt. Setzt nicht allein auf einen einzelnen Typ, sondern bringt Abwechslung ins Spiel.

Pokémon Go Kampf-Liga: Empfohlene Pokémon für den Angriff in der Hyperliga

Angreifer sind dann empfehlenswert, wenn es darum geht, ein gegnerisches Pokémon zu Fall zu bringen. Also dann, wenn euer Gegner noch über Schutzschilde verfügt und ihr selbst keine mehr habt oder welche für später aufheben wollt.

Werft daher einen Blick auf diese Pokémon, die gut Schaden austeilen:

  • Bisaflor: Rankenhieb ist in jedem Fall eine empfehlenswerte Attacke für Bisaflor, dadurch kann es seine Lade-Attacken schneller aufladen. Und bei diesen solltet ihr auf Flora-Statue und Matschbombe setzen.
  • Dialga: Euer Gegner hat ein Giratina oder ein anderes Drachen-Pokémon? Dann ist das hier euer Konter dafür, bevorzugt mit Feuerodem als Sofort-Attacke und Eisenschädel, Donner oder Draco Meteor als Lade-Attacken.
  • Groudon: Je nach Situation ist Groudon eine gute Wahl. Mit dem Lehmschuss seit ihr als Sofort-Attacke gut beraten, zugleich bieten sich Erdbeben, Feuersturm und Solarstrahl als mächtige Lade-Attacken an.
  • Knakrack: Wenn ihr dieses Pokémon habt, ist es durchaus eine gute Option mit Lehmschuss als Sofort-Attacke und Erdbeben sowie Wutanfall als Lade-Attacken.
dialga
Dialga
  • Lohgock: Im Kampf gegen Registeel erweist sich Lohgock als effektiver Konter, setzt dabei auf die Sofort-Attacke Konter und die Lade-Attacken Lohekanonade und Feuerfeger.
  • Lugia: Für die Hyperliga erweist sich Lugia als effektiver Kämpfer. Für die Sofort-Attack empfehlen sich Drachenrute und Sondersensor, ergänzt durch Himmelsfeger und Hydropumpe durch Lade-Attacken.
  • Melmetal: An sich ist es ein gutes Pokémon, wenngleich es kein wirklich perfekter Konter ist. Donnerschock ist eine gute Sofort-Attacke, während Steinhagel, Donnerblitz und Kraftkoloss als Lade-Attacken infrage kommen.
  • Mewtu: Wer sich hierfür entscheidet, sollte seinem Mewtu Psychoklinge als Sofort-Attacke beibringen. Ergänzend dazu sind Spukball, Psychostoß und Eisstrahl als Lade-Attacken empfehlenswert.
  • Zapdos: Was Zapdos zu einem sehr effektiven Angreifer macht, ist die Sofort-Attacke Donnerblitz. Die gab es nur während das Zapdos-Raid-Tages im Jahr 2018, hat also nicht jeder. Bei den Lade-Attacken helfen euch Bohrschnabel und Antik-Kraft weiter.
lugia
Lugia

Pokémon Go Kampf-Liga: Empfohlene Pokémon für die Verteidigung in der Hyperliga

Wenn euch die Schutzschild ausgegangen sind, braucht ihr Pokémon, die ordentlich Schaden einstecken können. Diese hier haben das Potential dazu, euch am Leben zu erhalten.

Hier die Liste:

  • Alola-Sleimok: Hättet ihr damit gerechnet? Standpauke ist eine gute Sofort-Attacke für Sleimok, ergänzend dazu erweisen sich die Lade-Attacken Finsteraura und Schlammwoge als hilfreich.
  • Garados: Mit der Kombination aus Feuerodem als Sofort-Attacke und Knirscher, Wutanfall oder Hydropumpe als Lade-Attacken seid ihr gegen viele Pokémon gut gerüstet.
  • Giratina: Beide Formen dieses Pokémon sind gut darin, Schaden einzustecken. Empfehlenswerte Sofort-Attacken dazu sind Dunkelklaue und Feuerodem, bei den Lade-Attacken Drachenklaue und Antik-Kraft.
  • Glurak: Auch Glurak ist in der Hyperliga gut geschützt, als Attacken solltet ihr Feuerwirbel sowie Lohekanonade oder Drachenklaue einsetzen.
giratina
Giratina
  • Mewtu in Rüstung: Die Rüstung trägt Mewtu nicht nur zum Spaß, es hat dadurch eine bessere Verteidigung. Baut dabei auf Konfusion als Sofort-Attacke, als Lade-Attacken empfehlen sich Steinhagel, Wuchtschlag, Erdbeben oder Seher. Oder ihr fangt euch demnächst eins mit der Attacke Psychostoß.
  • Relaxo: Muss man zu Relaxo noch viel sagen? Groß, stark und hält viel aus. Nutzt Schlecker als Sofort-Attacke und dazu Bodyslam und Erdbeben, Kraftkoloss oder Wutanfall als Lade-Attacken.
  • Registeel: Schon in der Superliga setzen viele Spieler auf Registeel, in der Hyperliga ist das nicht anders. Es ist hochgepowert die perfekte Wahl, vor allem mit den Attacken Zielschuss und Lichtkanone.
  • Sumpex: Es hat zwei Typen und ist daher gut geschützt, gleichzeitig kann es mit der Kombi Lehmschuss und Aquahaubitze oder Erdbeben und Schlammwoge gut austeilen.
relaxo
Relaxo

Weitere Tipps zu Pokémon Go:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading