Remedy arbeitet derzeit an drei Spielen, darunter ein mysteriöses Geheimprojekt

Zusätzlich zum Control-DLC.

Alan-Wake- und Control-Entwickler Remedy ist derzeit abseits der DLCs für Control mit der Arbeit an drei Spielen beschäftigt.

Zwei davon kennen wir bereits, von dem anderen wussten wir bis zum jüngsten Geschäftsbericht des Studios noch nichts.

Ein Team bei Remedy arbeitet nach Angaben von CEO Tero Virtala derzeit an den zwei angekündigten DLCs für Control, die in diesem Jahr erscheinen.

Remedy_arbeitet_an_drei_neuen_Spielen
Kommt endlich Alan Wake 2?

Zu den weiteren Projekten zählt zum einen eine Singleplayer-Kampagne für den Shooter CrossFireX vom südkoreanischen Entwickler Smilegate.

Zum anderen werkelt Remedy an einem Projekt namens "Vanguard", das als "langfristiges, Service-basiertes Multiplayer-Erlebnis" konzipiert ist. Hier ist man jetzt an einem Punkt angelangt, an dem eine erste, intern spielbare Entwicklerversion existiert.

Zu Projekt Nummer drei wissen wir am wenigsten. Aber es basiert auf einer eigenen Marke und "kommt gut voran", heißt es.

Mehr Hinweise gibt es derzeit nicht. Vielleicht ja endlich Alan Wake 2, nachdem die Rechte mittlerweile wieder bei Remedy liegen?

Quelle: Remedy

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading