Pokémon Home: Wie ihr Pokémon vom Game Boy Advance und DS übertragt

Die Oldies.

Und es geht noch weiter zurück. Ihr habt noch eure Pokémon-Spiele für den Game Boy Advance und den DS und würdet diese gerne in Pokémon Home übertragen?

Die Frage ist: Klappt das noch mit den physischen Versionen? Und falls nein, welche Optionen bleiben euch dann?

Wenn ihr eine Antwort auf diese Frage haben möchtet, schaut weiter unten nach. Dort zeigen wir euch, wie weit die Transfermöglichkeiten zurückreichen.

Wie kann ich Pokémon vom Game Boy Advance und DS in Pokémon Home übertragen?

Offiziell wird das zwar durch Pokémon Bank und Pokémon Home nicht unterstützt, aber es ist möglich, Pokémon aus anderen Spielen der Reihe, zum Beispiel Rubin, Saphir, Diamant und Perl, in die modernen Spiele zu übertragen.

Für die folgenden Spiele ist ein komplizierterer Prozess beim Transfer erforderlich. Auch hier gilt: Es ist eine einmalige Sache. Ihr könnt die Pokémon nicht wieder zurückschicken, wenn ihr sie übertragen habt.

Hier seht ihr, was aus den älteren Generationen unterstützt wird:

2
  • Gen 1: Pokémon Rot, Blau und Gelb (physische Versionen, die nicht über die VC gespielt werden) - nicht möglich
  • Gen 2: Pokémon Gold, Silber, Kristall (physische Versionen, die nicht über die VC gespielt werden) - nicht möglich
  • Gen 3: Pokémon Rubin, Saphir, Smarag, Feuerrot, Blattgrün - Transfer in Schwarz und Weiß oder Schwarz 2 und Weiß 2, dann nutzt ihr den PokéMover (siehe vorheriger Abschnitt) zum Transfer in Pokémon Bank.
  • Gen 4: Pokémon Diamant, Perl, Platin, HeartGold und SoulSilver - Transfer in Schwarz und Weiß oder Schwarz 2 und Weiß 2, dann nutzt ihr den PokéMover (siehe vorheriger Abschnitt) zum Transfer in Pokémon Bank.

Pokémon aus den ursprünglichen, Cartridge-basierten Spielen der ersten und zweiten Generation können leider nicht über Gen 2 hinweg transferiert werden.

Ab der dritten Generation ist das allerdings möglich, was zum Glück auch Spiele wie Feuerrot und Blattgrün mit einschließt, die auf die Originale zurückgreifen.

Dank des PokéMovers werden auch die Virtual-Console-Versionen von Rot, Blau, Gelb, Gold, Silber und Kristall unterstützt.

Mehr rund um Pokémon Home:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

PlayStation Summer Sale 2020: Die besten Angebote im PSN

Bei über 300 Schnäppchen bis zu 60% sparen

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

Die Sims 4 Cheats plus Add-Ons - Alle Codes für PC, PS4, Xbox One

Cheats für Nachhaltig leben, An die Uni, Inselleben, Werde berühmt, Jahreszeiten und mehr

GTA 5 Cheats - Waffen, Autos, Unsterblichkeit

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading