Das Gothic-Remake wird entwickelt!

Nach positivem Feedback.

Nachdem THQ Nordic Ende des letzten Jahres überraschend einen Prototyp zu einem Gothic-Remake veröffentlichte, hat der Publisher jetzt bekannt gegeben, dass daraus auch ein richtiges Spiel wird.

Wie das Unternehmen mitteilt, haben mehr als 180.000 Spieler den Prototyp gespielt, dazu wurden über 43.000 Umfragen beantwortet und über 9.000 Steam-Reviews abgegeben.

Dabei habe die "überwältigende Mehrheit" - 94,8 Prozent - dafür gestimmt, dass daraus ein vollwertiges Remake wird.

Gothic_Remake_wird_entwickelt
Das Remake kommt.

Der nächste Schritt sieht nun so aus, dass THQ Nordic sein neues Studio in Barcelona etabliert und das Feedback noch eingehender analysiert, um zu sehen, was den Spielern gefiel und was nicht.

"Eine der häufigsten Rückmeldungen war beispielsweise, dass die Welt düsterer und weniger bunt sein soll", heißt es.

Entwickelt wird das Gothic-Remake für PC und Next-Gen-Konsolen. Einen Release-Termin gibt es noch nicht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading