Rockstar opfert den Multiplayer-Modus von GTA 4, damit das Spiel wieder auf Steam erhältlich ist

Und es kommt in den Rockstar Games Launcher.

Im Januar verschwand GTA 4 von Steam, der Grund war der eingestellte Support für Games for Windows Live durch Microsoft.

Dadurch sei es nicht mehr möglich gewesen, "zusätzliche Keys für den weiteren Verkauf des Spiels zu generieren".

Jetzt hat Rockstar eine Lösung dafür gefunden. Alle Versionen von Grand Theft Auto 4 sowie Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City werden durch Grand Theft Auto 4: Complete Edition ersetzt.

GTA_4_bald_wieder_auf_Steam
Bald gibt es GTA 4 wieder auf Steam.

Das gilt für alle Plattformen, auf denen das Spiel erhältlich ist, also auch Steam und der Rockstar Games Launcher. Aber: Da es Games for Windows Live nicht mehr gibt, sind der Multiplayer-Modus und die Leaderboards nicht mehr länger verfügbar.

Im Grunde also keine vollständige Complete Edition, aber okay.

Die Änderungen werden am 19. März vorgenommen. Wer GTA 4 auf Steam besitzt, erhält dann ein Upgrade auf die Complete Edition. Besitzer der Handelsversion können ihren Key eingeben. Wer sein Spiel via Games for Windows Live aktiviert hat, muss einen Social-Club-Account damit verbinden.

Quelle: Steam

Hier bekommt ihr alle Infos und News zu Shootern, Informationen und News zu Action-Adventures sowie Neuigkeiten und Infos zu Open-World-Spielen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading