Lust auf 8 Stunden Nintendo-Switch-Luxushotel? Für 500 Dollar seid ihr dabei und unterstützt einen guten Zweck.

Erlöse gehen an ein Kinderhilfswerk.

Wer sich die Tage in Toronto, Kanada aufhält und 500 Mäuse locker sitzen hat, könnte sie in einen guten Zweck investieren und in einer Luxus-Suite mit Nintendo-Switch-Thema einkehren. Der Haken an der Sache? Ihr bekommt das Zimmer nur von 15:00 bis 23:00 Uhr.

Es ist schon eine seltsame Aktion, die sich Nintendo Kanada und das Hotel X da haben einfallen lassen: Vom 11. bis zum 26. März wird die Präsidenten Suite des Torontoer Hotel X in die "Nintendo Switch Suite" umgebaut.

Diese soll eine "immersives, mietbares Erlebnis für soziales Gaming mit Freunden" werden. Nintendo-Switch- und Switch-Lite-Konsolen werden ebenso zur Verfügung gestellt, wie 50 populäre Spiele.

1

Der Preis für einen Nachmittag/Abend: 500 Dollar - wobei es sich allerdings um das kanadische Spielgeld handelt, und umgerechnet 338 Euro entspricht. Immer noch nicht günstig - aber dafür gehen die Erlöse vollumfänglich an die Starlight Children's Foundation, die sich um das Wohlergehen kranker Kinder kümmert.

Nette Aktion eigentlich, wenngleich es mir gründlich widerstreben würde, um 23:00 Uhr Schluss zu machen und nach Hause zu fahren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading