Pokémon Go: Alle Infos zu den März-Events - Neue Pokémon, neue Shinys!

Was der dritte Monat des Jahres bringt.

Der März bringt in Pokémon Go wieder jede Menge neue Events mit sich.

Man könnte fast sagen, dass der ganze Monat fest durchgeplant ist. Da fällt es mitunter schon mal schwierig, den Überblick zu behalten.

Nachfolgend lest ihr alle wichtigen Infos zu den für den März in Pokémon Go geplanten Events.

maerz_events
Im März erwartet euch ein volles Programm.

1. Rettet Crypto-Entei vor Giovanni

Zum Start in den März gibt es unter anderem ein neues legendäres Crypto-Pokémon, das ihr zuerst bekämpft, wenn ihr Team-Rocket-Chef Giovanni begegnet. Anschließend könnt ihr es dann auch fangen.

Im Monat März handelt es sich dabei um Crypto-Entei.

Lest hier mehr dazu, wie ihr am besten mit Giovanni umgeht: Pokémon Go: Tipps und Konter für den Kampf gegen Giovanni, Belohnungen und legendäre Crypto-Pokémon erklärt

2. Neues Pokémon für den Feldforschungsdurchbruch im März

Seit dem 1. März um 22 Uhr deutscher Zeit bekommt ihr für einen Feldforschungsdurchbruch das Pokémon Kastadur als Belohnung. Zusätzlich dazu gibt es noch mehr Sternenstaub beim Fangen als üblich.

Kastadur könnt ihr bis zum 1. April um 22 Uhr beim Feldforschungsdurchbruch bekommen.

3. Voltolos taucht in legendären Raids auf

Ab dem 2. März um 22 Uhr taucht Voltolos als neues legendäres Pokémon in Fünf-sterne-Raids. Voltolos feiert damit zugleich sein Debüt in Pokémon Go. Es ist ein Elektro- und Flug-Pokémon, attackiert es also bevorzugt mit Eis- und Gestein-Angriffen.

Hier mehr dazu: Pokémon Go: Die besten Konter gegen Voltolos - so habt ihr leichtes Spiel mit dem Torpedo-Pokémon.

voltolos
Voltolos

4. Legendäre Raid-Wochenenden im März

Von Anfang bis Ende März sind gleich mehrere Raid-Wochenenden mit legendären Pokémon geplant:

  • Freitag, 6. März, 8 Uhr bis Montag, 9. März, 22 Uhr - Darkrai, erstmals als schillerndes Exemplar fangbar
  • Freitag, 13. März, 8 Uhr bis Montag, 16. März, 22 Uhr - Giratina (Wandelform), auch als schillerndes Exemplar fangbar
  • Freitag, 20. März, 8 Uhr bis Montag, 23. März, 22 Uhr - Kobalium, erstmals als schillerndes Exemplar fangbar und mit exklusiver Attacke Sanctoklinge
  • Freitag, 27. März, 8 Uhr bis Montag, 30. März, 22 Uhr - Darkrai, auch als schillerndes Exemplar fangbar und mit exklusiver Attacke Luftstoß

5. Ein "mysteriöses Event-Wochenende"

Vom 20. März um 8 Uhr bis zum 23. März um 22 Uhr findet ein "mysteriöses Event" statt. Im Zuge dessen gibt es eine neue Spezialforschung.

Das hier sind die weiteren Features und Boni:

  • Pokémon der Typen Normal, Feuer, Wasser, Elektro und Eis tauchen häufiger in der Wildnis auf, inklusive Nincada. Es kann außerdem in 5km-Eiern gefunden werden - mit Glück findet ihr es darin oder wild als schillerndes Exemplar
  • Laukaps und Schnuthelm sind häufiger in 5km-Eiern zu finden
  • In Ein- bis Vier-Sterne-Raids sind verschiedene Käfer- oder Stahl-Pokémon anzutreffen
  • Doppelte Menge an Sternenstaub beim Fangen und Ausbrüten
nincada
Nincada

6. Team Rocket geht in die Offensive

Team Rocket plant was Großes in Pokémon Go im Zeitraum vom 6. März um 8 Uhr bis zum 9. März um 22 Uhr.

Was bisher bekannt ist:

  • Pokémon der Typen Gift und Unlicht tauchen häufiger in der Wildnis auf, ebenso andere Pokémon, die in Verbindung mit Team Rocket stehen
  • Auch Absol wird in der Wildnis auftauchen
  • Mit ein wenig Glück findet ihr ein schillerndes Exemplar von Pionskora

Am 7. März findet findet von 14 bis 17 Uhr ein Übernahme-Event statt:

  • Team-Rocket-Rüpel übernehmen Pokéstops, auch Sierra, Cliff, Arlo und Giovanni sind häufiger anzutreffen
  • Während des Events ist es möglich, allen bisherigen Shiny-Pokémon der Team-Rocket-Anführer zu begegnen
  • Ihr könnt mit einer Lade-TM einem Crypto-Pokémon eine andere Lade-Attacke beibringen, das das Pokémon normalerweise lernen könnte. Erlöst ihr das Pokémon anschließend, wird die zuvor beigebrachte Attacke ersetzt
  • Bei einem Sieg über Rüpel und Anführer erhaltet ihr doppelt so viel Sternenstaub

7. Das Psycho-Spektakel kehrt zurück

Zum Ende des Monats findet vom 27. März um 8 Uhr bis zum 30. März um 22 Uhr das Psycho-Spektakel statt.

Dabei erwartet euch folgendes:

  • Mehr Psycho-Pokémon aus der Einall-Region tauchen erstmals in Pokémon Go auf. Am Tag könnt ihr Monozyto begegnen und in der Nacht Mollimorba. Nach dem Event findet ihr beide weiterhin in der Wildnis und in 5km-Eiern
  • Die folgenden Pokémon sind häufiger in 2km-Eiern zu finden: Abra, Traumato, Trasla, Spoink, Puppance, Isso, Tanhel, Monozyto und Mollimorba
  • Wer Glück hat, begegnet einem schillernden Exemplar von Puppance
  • Psycho-Pokémon sind häufiger in Raids und in der Wildnis anzutreffen
  • Auf das Event abgestimmte Feldforschungen bekommt ihr an Pokéstops
mollimorba
Mollimorba

8. Rückkehr der Rampenlicht- und Wunderbonus-Stunde

Nach kurzer Pause kehren die Rampenlicht- und Wunderbonus-Stunde im März für weitere Tests zurück. Sie laufen jeweils eine Stunde lang und das hier könnt ihr erwarten:

  • Jeden Dienstag findet um 18 Uhr die Rampenlicht-Stunde statt, bei der eine "überraschende Menge an Pokémon" in der Wildnis auftaucht
  • Jeden Donnerstag um 18 Uhr findet dann die Wunderbonus-Stunde statt. Hier könnt ihr mehr Bonbons, Sternenstaub oder Erfahrungspunkte erwarten

Weitere Tipps zu Pokémon Go:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading