Super Smash Bros' Director Sakurai war so erschöpft, dass er beim Baden im Fitnesscenter ohnmächtig wurde

Zum X-ten Mal: Bitte auf die Bremse treten!

Mit erschreckender Regelmäßigkeit hört man schockierende neue Geschichten darüber, wie Nintendos Masahiro Sakurai wegen seiner Arbeitsgewohnheiten seine Gesundheit aufs Spiel setzt. Fast meint man, er begreift das ein wenig wie eine Auszeichnung. Aber so langsam fragt man sich, ob der Gute nicht mal dringend auf die Bremse treten sollte.

Ihr erinnert euch vielleicht an die Geschichte, als er mit einem Tropf im Arm zur Arbeit kam, um Smash Bros. Ultimate fertigzustellen. Auch berichtete er von Magenproblemen und all die Jahre hindurch gab es immer mal wieder Berichte über Erschöpfungserscheinungen. Die neue Story, über die Sakurai in seiner Famitsu-Kolumne berichtet, passt da nur ins Bild:

Bei einem Besuch eines Fitnesscenters wurde der Spieledesigner während eines Bades ohnmächtig (via Siliconera). Offenbar hatten Dehydrierung und Müdigkeit dazu geführt, dass er das Bewusstsein verlor.

Seine kohlenhydratarme, fleischbasierte Diät hätte in Kombination mit dem Bad den Zusammenbruch herbeigeführt. Offenbar hat er die Geschichte gut überstanden und es ist wohl nichts weiter passiert. Dennoch dürfte sie erneute Sorgen der Fans um den Zustand des Spielemachers befeuern, der in diversen Nintendo Directs schon ziemlich abgekämpft und am Ende ausgesehen hat.

Aktuell schwer beschäftigt ist Sakurai mit dem Design der Smash-Bros.-Kämpfer für den zweiten und vermutlich letzten Fighters Pass 2 für das Spiel. Anschließend macht er besser mal eine Pause - wenn es so etwas in seiner Welt überhaupt gibt.

Mehr News und Artikel zum Thema Prügelspiele lest ihr hinter dem Link.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureNintendo Switch: Die besten "Free to Play" Spiele für Mai 2020

Diese Spiele machen den meisten Spaß für das wenigste Geld ...

FeatureDie schlechtesten Spiele aller Zeiten - Vier Jahrzehnte Games-Trash

Der Bodensatz einer ganzen Entertainment-Industrie

Resident Evil 3 Remake - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Euer Guide durch Raccoon City und den Kampf gegen Nemesis.

Animal Crossing: New Horizons - Blumen kreuzen und pflanzen

Von Tulpen über Maiglöckchen bis Goldrosen alles, was ihr über Blumen wissen müsst.

FeatureAnimal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

Animal Crossing: New Horizons - Events, Feiertage und spezielle Ereignisse

Besondere Tage mit besonderen Veranstaltungen und Belohnungen

Animal Crossing: New Horizons - Früchte und Materialien bekommen

Alle Rohstoffe und wo und wie oft ihr sie bekommt.

Animal Crossing: New Horizons - Bäume fällen und pflanzen: So geht es!

Alles, was ihr und um Bäume und Holz wissen müsst.

Animal Crossing: New Horizons - Aktivitäten und besondere Aufgaben

Sternschnuppen beobachten, Geist Buhu helfen, Fotoshootings, Fundsachen, Rübenhandel und mehr.

Animal Crossing: New Horizons - Allgemeines und Spielfunktionen

Multiplayer, maximale Bewohner, Spielstand transferieren, Amiibo nutzen, Zeitzonen und mehr.

Animal Crossing: New Horizons - Materialien und Werkzeuge bekommen

Von Axt und Schaubel bis Sternis, Erz, Stein und Holz.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading