Der nächste Patch für Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX behebt einen Game-Breaking-Bug

Rettet euer Team.

Wer Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX auf der Switch spielt, hat unter bestimmten Umständen ein größeres Problem.

Aktuell gibt es einen Game-Breaking-Bug im Spiel, der euch am Weiterspielen hindern könnte.

In Kürze erscheint ein Patch dafür. Das Problem tritt in Dungeons auf, in denen ihr mit einer festgelegten Gruppe unterwegs seid.

Pokemon_Mystery_Dungeon_Retterteam_DX_Game_Breaking_Bug_Patch
Lasst Vorsicht walten.

Sind euer Pokémon und euer Partner außer Gefecht gesetzt und ihr entfernt das dritte Pokémon aus dem Team, kommt es zu diesem Problem, dass euch nicht mehr weiterspielen lässt.

Also eigentlich nichts, was man unter normalen Umständen tun würde, aber anscheinend kommt es doch hier und da mal vor.

Abseits dessen hat das Spiel einen guten Start hingelegt, eroberte in Japan und Großbritannien Platz eins der Charts. In Großbritannien waren die Verkaufszahlen in der ersten Woche um 37,6 Prozent höher als bei Pokémon Super Mystery Dungeon auf dem 3DS, in Japan wurden in der ersten Woche zirka 138.000 Exemplare verkauft.

Mehr zum gelungenen Remake lest ihr im Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX Test.

Quelle: Perfectly Nintendo, Go Nintendo

Mehr rund um Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX auf der Switch:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading