Pokémon Go: Genesect kommt! Neues Spezialforschungs-Event angekündigt

Nächste Woche.

Kurz bevor der Abra Community Day in Pokémon Go abgesagt wurde, hat Niantic für nächste Woche ein neues Event angekündigt.

Dabei handelt es sich um das "Mysteriöse Event", das in dieser Woche bereits angedeutet wurde.

Und wie vermutet steht dabei Genesect im Mittelpunkt. Vom Ablauf her erinnert es an das Regigigas-Event und auch für das Genesect-Event müsst ihr ein Ticket kaufen.

Pokemon_Go_Genesect_Spezialforschung_Event
Genesect taucht bald in Pokémon Go auf.

Ein zugehöriges Event, von dem alle Spieler profitieren, soll vom 20. März um 8 Uhr bis zum 23. März um 22 Uhr stattfinden.

Die Details:

  • Pokémon der Typen Normal, Feuer, Wasser, Elektro und Eis erscheinen häufiger in der Wildnis. Dabei begegnen ihr vor allem Pokémon wie Pummeluff, Magnetilo, Marill, Hunduster und Schneppke häufiger
  • Nincada erscheint sowohl in der Wildnis als auch in 5km-Eiern. Mit Glück bekommt ihr ein schillerndes Exemplar
  • Laukaps und Schnuthelm schlüpfen häufiger aus 5km-Eiern
  • Käfer- und Stahl-Pokémon tauchen häufiger in Raids der Stufen 1 bis 4 auf
  • Ihr erhaltet die doppelte Menge an Fang- und Schlüpf-Sternenstaub

Kauft ihr euch ein Ticket für das Genesect-Event (7,99 Dollar), erhaltet ihr zudem eine Spezialforschung, die am Ende zu einer Begegnung mit dem Mysteriösen Pokémon Genesect führt. Ab April ist Genesect dann auch in Ex-Raids anzutreffen.

Das "Spezialforschungsabenteuer" findet wiederum vom 20. März um 8 Uhr bis zum 26. März um 22 Uhr statt. Ihr müsst euch innerhalb dieses Zeitraums einmal nach dem Ticketkauf einloggen, um die Spezialforschung "Modulare Untersuchungen" zu erhalten.

Mit dem Ticket erhaltet ihr:

  • Eine neue Spezialforschung, die zu einer frühzeitigen Begegnung mit einem Genesect führt - Genesect erscheint dabei zum ersten Mal in Pokémon Go!
  • Die Medaille "Modulare Untersuchungen"
  • Forschungsaufgaben, die zu Begegnungen mit Käfer- und Stahl-Pokémon wie Fermicula, Pinsir, Panzaeron, Scherox, Laukaps und Schnuthelm und anderen Pokémon, die eine wichtige Rolle spielen oder mit Genesect in Verbindung stehen, führen
  • Forschungsprojekte, die zu einer Begegnung mit Fermicula führen, das normalerweise nur in der östlichen Hemisphäre erscheint
  • Exklusive Avatar-Accessoires im Genesect-Stil (z. B. eine Tasche und eine Kopfbedeckung)
  • 5 Premium-Kampf-Pässe, 3 Super-Brutmaschinen, 3 Lade-TMs, 3 Sofort-TMs, 3-mal Rauch, 3 Sternenstücke, 1 Knursp, 15 Sonderbonbons und 1 Gletscher-Lockmodul
  • Begegnungen mit Sichlor, Panzaeron, Nincada und Schilterus für abgeschlossene exklusive Feldforschungsprojekte

Weitere Tipps zu Pokémon Go:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading