Derzeit keine Absage der gamescom 2020: Die Vorbereitungen laufen vorerst wie geplant weiter

Man behält die Situation natürlich im Auge.

Nachdem die E3 2020 abgesagt wurde, stellt sich natürlich die Frage, was mit der diesjährigen gamescom passiert.

Die Antwort ist: vorerst nichts. Die Planungen für die gamescom 2020 laufen bis auf Weiteres normal weiter, seit der letzten Woche werden Tickets für die Messe verkauft.

"Für uns steht die Gesundheit aller Messeteilnehmer, Kunden, Partner und unserer Mitarbeiter an erster Stelle", teilt die Koelnmesse mit. "Wir nehmen die aktuellen Sorgen aller Beteiligten sehr ernst."

"Die Stadt Köln hat am 10.03.2020 auf Basis des Erlasses der NRW-Landesregierung vom selben Tag alle Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bis einschließlich 10.04.2020 untersagt. Aktuell betrifft dieses Verbot keine Koelnmesse-Veranstaltungen, da nach der Verschiebung von drei eigenen und drei Gastveranstaltungen bereits bis Mitte April am Standort Köln keine Messen stattfinden werden."

Die gamescom 2020 fällt natürlich nicht in diesen genannten Zeitraum und aktuell ist es schwer, den weiteren Verlauf der COVID-19-Pandemie abzuschätzen.

Man werde den Empfehlungen der Behörden im Hinblick auf Großveranstaltungen folgen und die Situation täglich einschätzen, betont der Veranstalter.

Sollte die gamescom 2020 abgesagt werden, erhalten Ticketkäufer natürlich ihr Geld für bereits gekaufte Tickets zurück.

gamescom
Nach aktuellem Stand findet die gamescom 2020 statt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading