60.000 Fans schauen sich das Sevilla-Derby in FIFA 20 auf Twitch an

Wenn es schon nicht im Stadion geht.

Nachdem die spanische Fußballliga aufgrund der COVID-19-Pandemie ihren Betrieb vorerst eingestellt hat, haben die beiden spanischen Teams aus Sevilla ihr Derby in FIFA 20 verlegt und auf Twitch übertragen.

Jeweils ein Spieler von Betis Sevilla (Borja Iglesias) und dem FC Sevilla (Sergio Reguilón) spielten das Derby zu dem Zeitpunkt, an dem es eigentlich tatsächlich stattfinden sollte.

Und das wurde ziemlich gut angenommen, denn mehr als 60.000 Fans schauten sich das Spektakel auf der Streaming-Plattform an. Und ein Spektakel war es definitiv, denn am Ende setzte sich Betis Sevilla mit 6:5 durch und Iglesias erzielte mit seinem virtuellen Alter Ego das entscheidende Tor.

"Danke an die 60.000 und mehr Fans, die das heute mit uns erlebt haben", schreibt Reguilón auf Twitter. "Ich hoffe, wir konnten euch ein wenig unterhalten und zum Lächeln bringen. Ihr seid spitze." Und auch Iglesias teilte seine Freude über den Sieg auf Twitter mit.

In Spanien gibt es bis jetzt über 11.000 Infizierte und über 500 Todesfälle. Menschen dürfen ihre Wohnungen dort nur noch zum Einkaufen oder Arbeiten verlassen.

Lest hier mehr über FIFA 20.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading