Animal Crossing: New Horizons - Eure erste Woche, was es die ersten Tage auf der Insel zu tun gibt

Aller Anfang ist schwer.

Lange mussten sich Fans gedulden, doch nun ist Animal Crossing: New Horizons endlich da. Egal, ob ihr ein eingefleischter Fan der Reihe oder ein kompletter Neuling seid, das virtuelle Inselleben bietet zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen, die ihr allein oder mit Freunden erkunden könnt.

Auch wenn der Anfang nicht besonders schwer ist - vor allem für diejenige, die bereits die vorherigen Spiele kennen - stellt sich doch früher oder später die Frage, was man tun sollte oder was man wann überhaupt tun kann. Aus diesem Grund haben wir für euch auf dieser Seite alle möglichen Aktionen der ersten Woche in Animal Crossing: New Horizons zusammengefasst. Wir sagen euch, an welche Möglichkeiten ihr an den jeweiligen Tagen habt und wie ihr die Aufgaben bewältigt.

Noch ein kleiner Hinweis: Animal Crossing war und ist kein Spiel, das euch streng linear durch die Handlung oder Spielwelt führt. Ihr bekommt zwar hier und da ein paar Aufgaben gestellt, doch es ist euch überlassen, wann, wie und ob ihr sie erfüllt (die Hauptaufgaben solltet ihr natürlich erledigen, da daran viele Features gekoppelt sind). Davon abgesehen habt ihr alle Freiheiten der Spielwelt und könnt erkunden, bauen und sammeln, wie es euch beliebt.

Erste_Woche_in_Animal_Crossing_New_Horizons
Bereit für die Insel?

Der erste Tag in Animal Crossing: New Horizons

Euer erster Tag in Animal Crossing: New Horizons beginnt mit der Charaktererstellung. Klar, ihr müsst schließlich festlegen, welches virtuelle Alter Ego ihr auf die Insel schickt.

Als nächstes folgt die Wahl der Insel, ihr habt dabei die Wahl zwischen vier vorgeschlagenen Designs. Wählt das, das euch am ehesten zusagt. Zugleich könnt ihr wählen, ob sich eure Insel lieber auf der Nordhalbkugel oder Südhalbkugel befinden sollte. Was das bewirkt? Entweder habt ihr dann im Spiel die gleichen Jahreszeiten wie an eurem realen Wohnort oder eben nicht.

Anschließend verschlägt es euch auf die Insel, folgt Nepp und Schlepp zu Tom Nook, von dem ihr ein Zelt und eine Karte erhaltet. Sucht euch einen Platz für das Zelt und platziert es, bevor ihr zu Tom Nook zurückkehrt und auch mal mit Andrea und Axel plaudert.

Jetzt ist es an der Zeit für ein paar leichte Aufgaben, ihr sollt zehn Äste und sechs Pfirsiche beschaffen. Äste findet ihr neben Bäumen auf dem Boden, Pfirsiche hängen an Bäumen. Schüttelt an ihnen, damit sie runterfallen. Durch das Schütteln können auch weitere Äste vom Baum fallen.

Animal_Crossing_New_Horizons_Fruechte_sammeln
Leckere Pfirsiche und andere Früchte gibt es überall.

Ist das erledigt, ist es an der Zeit, eurer Insel einen Namen zu geben. Nennt sie so, wie ihr es möchtet.

Anschließend bekommt ihr von Tom Nook noch ein Feldbett, ebenso räumt ihr die Kisten in eurem Zelt aus, findet so Lampe und Radio.

Danach geht ihr schlafen und ab dem Moment, in dem ihr wieder aufwacht, läuft die Zeit des Spiels synchron mit der Systemzeit eurer Switch-Konsole.

Erste_Woche_in_Animal_Crossing_New_Horizons_1
Bastelt euch einen Bewohner.

Seid ihr wieder wach, geht ihr zu Tom Nook, der euch ein NookPhone schenkt und euch Nooks Meilenprogramm vorstellt. Mit diesem erhaltet ihr Meilen für verschiedene Herausforderungen und Aufgaben. Um die Kosten für euren Umzug auf die Insel zu begleichen, müsst ihr damit 5.000 Meilen sammeln.

Weiterhin findet ihr im Servicecenter eine Krimskramskiste. Aus dieser könnt ihr Sachen rausnehmen oder hineinlegen, wenn zum Beispiel was beim Bauen anfällt. Ist die Kiste voll, wird aber das älteste Item entsorgt. Beim NookPortal bekommt ihr indes Sachen, die auf der Insel schwer zu finden sind. Ebenso habt ihr hier einen Bankautomaten und erhaltet einmal pro Tag Bonusmeilen, wenn ihr darauf zugreift.

Anschließend habt ihr die Möglichkeit, einen Bastelkurs beim Tom Nook zu absolvieren. Für eine Angel benötigt ihr fünf Äste, danach schickt er euch weitere Anleitungen aufs Handy.

Probiert ein wenig mit dem Angeln herum und fangt Fische, was zugleich eure Faunapädie füllt. Und bevor ihr Schluss für den ersten Tag macht, holt ihr bei eurem Zelt noch ein Geschenk von Nintendo aus eurem Briefkasten.

Tag 2 in Animal Crossing: New Horizons

Weiter geht es am zweiten Tag zur Begrüßung mit einer Insel-Durchsage von Tom Nook. Die hört ihr immer, sofern es Neuigkeiten gibt. Heute hat der Flughafen der Insel eröffnet. Ihr findet ihn am Strand, könnt somit andere Insel online oder lokal besuchen oder Freunde einladen. Außerdem gibt es dort ein Postamt und er hat 24 Stunden geöffnet.

Bei eurem Briefkasten findet ihr ein Geschenk von Mama, danach holt ihr euch am Flughafen bei Bodo die Einweisung für den Postservice ab, mit dem ihr für 200 Sternis Karten verschicken könnt.

Beschäftigt euch dann mit dem Angeln und gebt die Fische Tom Nook. Als Belohnung erhaltet ihr von ihm eine Rotlilie (Zwiebel) und eine Bastelanleitung für eine Gießkanne. Nach einem weiteren Fisch macht sich Eugen auf den Weg zu eurer neuen Heimat, um dort zu forschen

Animal_Crossing_New_Horizons_Fische_fangen_Angeln

Die Gießkanne baut ihr mit Weichholz, dass ihr neben normalem Holz und Hartholz von Bäumen erhaltet. Baut euch eine Axt und schlagt damit auf Bäume ein, um an Holz zu gelangen.

Später platziert ihr für Tom Nook ein Zelt für Eugen, redet anschließend wieder mit Tom. Von Andrea gibt es noch eine Bastelanleitung für einen Blättchenschirm, wenn ihr mit ihr redet, und von Axel erhaltet ihr einen Tulpenhut.

Dann könnt ihr für heute auch schon wieder Schluss machen oder noch weiter Holz und andere Dinge sammeln, wenn ihr möchtet.

Erste_Woche_in_Animal_Crossing_New_Horizons_2
Euer neues Zuhause.

Der dritte Tag in Animal Crossing: New Horizons

Am dritten Tag kommt Eugen auf die Insel. Er ist ein Wissenschaftler, der sich für Biologie interessiert. Stellt euch bei ihm vor, zukünftig bringt ihr gefangene Fische und Insekten zu ihm und könnt sie ihm für ein Museum stiften.

Von ihm erhaltet ihr eine Bastelanleitung für einen Sprungstab, mit dem ihr über den Fluss kommt. Ebenso für eine Schaufel, mit der ihr Fossilien ausgrabt.

Animal_Crossing_New_Horizons_mit_Sprungstab_springen
Der Sprungstab hilft euch dabei, Flüsse zu überqueren.

Bevor Eugen den Bau eines Museums in die Tat umsetzt, benötigt er noch 15 weitere Ausstellungsstücke, also baut die neuen Sachen zusammen und sucht nach Dingen, die ihr Eugen geben könnt. Ihr solltet an diesem Tag schon ausreichend Fische, Insekten und Fossilien finden, woraufhin er den Bau des Museums vorbereitet.

Schaut dabei mal am Strand vorbei, wo ihr den angespülten Gulliver vorfinden solltet. Sprecht ihn so lange an, bis er aufsteht. Für ihn sollt ihr fünf Fernsprecher-Teile besorgen, die sich am Strand verbergen. Macht euch auf die Suche und achtet am Strand auf winzige Löcher, aus denen Wasser spritzt. Grabt dort und ihr findet die Teile. Bringt sie dann zu ihm zurück.

Erste_Woche_in_Animal_Crossing_New_Horizons_3
Der Sprungstab hilft euch dabei, Flüsse zu überqueren.

Fossilien findet ihr übrigens, indem ihr im Boden nach einer Art sternförmigem Riss sucht und dort grabt.

Wenn ihr bis dahin fleißig wart, solltet ihr auch schon die Schulden für den Umzug bei Tom Nook abbezahlen könnt. Meilen, die ihr künftig verdient, tauscht ihr dann im NookPortal gegen andere Dinge ein.

Zudem habt ihr dann die Option, mit Tom Nook über ein Eigenheim zu sprechen. Für den Bau ist ein Kredit von 98.000 Sternis nötig. Eine Vorauszahlung ist nicht nötig, ihr könnt direkt den Bau veranlassen, wählt dabei auch eine Farbe für euer Dach. Ebenso gibt es dadurch weitere Optionen für das Meilenprogramm in Form von Nook-Meilen+. Das sind kleinere Herausforderungen, mit denen ihr zusätzliche Meilen bekommt.

Und das war es dann auch für den dritten Tag.

Der vierte Tag in Animal Crossing: New Horizons

Der vierte Tag beginnt damit, dass der Bau des Museums startet. Es wird dort errichtet, wo auch Eugens Zelt steht. Fertig wird es aber erst am morgigen Tag.

Habt ihr am Vortag Gulliver geholfen, findet ihr in eurem Briefkasten ein Geschenk von ihm. Ebenso bekommt ihr ein Geschenk - ein Holzsofatisch - zur Einweihung eures neuen Hauses von der Akademie des schönen Hauses. Errichtet wurde das Haus dort, wo zuvor euer Zelt stand.

Begebt euch dann zu Tom Nook, der euch noch einmal auf den Kredit hinweist, den ihr künftig über den Bankautomat des NookPortals abbezahlen könnt. Weiterhin erhaltet ihr von ihm ein Meilenticket, eine Art Reisegutschein, den ihr sonst auch für Nook-Meilen (2.000 Stück) erhaltet. Mit diesem könnt ihr zu einer anderen Insel fliegen, dort NPCs treffen und Materialien sammeln. Er hat es am Flughafen für euch hinterlegt.

Erste_Woche_in_Animal_Crossing_New_Horizons_4
Recht schnell baut ihr ein Museum.

Plaudert im Anschluss daran mit Nepp, der euch fragt, ob ihr euch am Bau des neuen Ladens beteiligen möchtet. Aber natürlich! Dafür benötigt er jeweils 30 Stück Holz, Hartholz und Weichholz, hinzu kommen 30 Eisenerz.

Geht nach draußen und Axel sollte euch ein wenig Eisenerz schenken, das er beim Joggen gefunden habt, während ihr von Andrea eine Schaufel bekommt.

Das Holz für den Laden solltet ihr heute locker zusammenbekommen, indem ihr an den Bäumen der Insel rumhackt. Bringt es zu Nepp und ihr erhaltet als Belohnung dafür einen Cool-Farbholzboden, einen Teekessel und einen Normalboden.

Animal_Crossing_New_Horizons_Holz_sammeln_Tag_4

Beim Eisenerz könnte es ein wenig länger dauern. Ihr könnt aber auch schon mal euer Meilenticket einlösen und schauen, ob ihr auf der anderen Insel noch mehr Eisenerz findet. Seid ihr dort fertig, kehrt ihr zurück und das war es für diesen Tag.

Tag 5 in Animal Crossing: New Horizons

Am fünften Tag geht es ein wenig ruhiger zur Sache. Aber: Das Museum ist fertig und ihr könnt wieder Fische, Insekten und Fossilien zu Eugen bringen und sie ihm spenden.

Animal_Crossing_New_Horizons_Insekten_Fange_Tag_5

Wenn ihr Interesse an einer kleinen Zeremonie zur Einweihung des Museums habt, sprecht mit Tom Nook. Und dann könnt ihr es euch ja auch mal anschauen. Es ist riesig! Und wartet darauf, gefüllt zu werden.

Was heute sonst noch so zu tun ist? Nicht viel, um ehrlich zu sein. Ihr könnt weiter Sachen für Eugen sammeln und euch mit der Suche nach Eisenerz beschäftigen. Auch ein weiteres Meilenticket kaufen, um auf einer Nachbarinsel danach zu suchen.

Ansonsten bleiben euch noch Herausforderungen für Bonusmeilen oder ihr bastelt und sammelt ein wenig.

Der sechste Tag in Animal Crossing: New Horizons

Tag sechs geht ebenso ohne große Neuigkeiten vonstatten. Euer oberstes Ziel ist aktuell noch immer die Suche nach Eisenerz. Habt ihr endlich genug davon gefunden, bringt ihr auch dieses zu Nepp.

Von Nepp bekommt ihr dann ein Laden-Bauschild, also dürft ihr aussehen, wo der Laden stehen soll.

Sucht einen geeigneten Platz dafür, platziert alles und ihr müsst wieder einen Tag warten, bis er fertig ist.

Ansonsten heute das übliche Spielchen: Herausforderungen, Tiere fangen, Material sammeln.

Erste_Woche_in_Animal_Crossing_New_Horizons_5
Als nächstes folgt der Laden.

Der siebte Tag in Animal Crossing: New Horizons

Nachdem der Laden fertig ist, gibt es wieder ein wenig mehr zu tun. Hier erwartet euch ein täglich wechselndes Sortiment, geöffnet hat der Laden täglich von 8 bis 22 Uhr.

Hier könnt ihr wieder an einer Einweihungsfeier teilnehmen. Indes gibt es eine neue Funktion beim Nook Shopping, nämlich den Katalog. Der zeigt euch alle Items an, die ihr bis dato erworben habt, wodurch ihr schnell weitere Exemplare bestellen könnt.

Ebenso erfahrt ihr von Tom Nook, dass es drei neue Interessenten für einen Umzug auf die Insel gibt und dass er ihnen möblierte Häuser versprochen hat, wofür er eure Hilfe benötigt.

Zuerst einmal solltet ihr eine Brücke über den Fluss errichten, wofür ihr die Anleitung für ein Brücken-Baukit bekommt. Zur Konstruktion benötigt ihr vier Baumstammpfahl-Sets, viermal Lehm und vier Steine. Feiert aber erst einmal die Einweihung des Ladens.

Animal_Crossing_New_Horizons_Bruecke_bauen

Betretet ihr das neue Geschäft, lernt ihr dort Tina kennen und erfahrt mehr zu neuen Leistungen, die dort angeboten werden.

Zum einen kaufen Nepp und Schlepp Rüben an, die ihr Sonntags wiederum kaufen könnt, wenn Jorna die Insel besucht. Die Preise für Rüben ändern sich täglich, einmal morgens und einmal nachmittags. Verkauft sie also zu einem günstigen Zeitpunkt, um Gewinn zu machen.

Weiterhin gibt es den Top-Ankauf des Tages, hier bezahlt man euch für ein ausgewähltes Item den doppelten Preis. Welches das ist, erfahrt ihr immer täglich am Schild vor dem Laden.

Möchtet ihr außerhalb der Öffnungszeiten was verkaufen, könnt ihr Sachen in die Verkaufskiste vor dem Laden stecken. Aber Vorsicht: Sind sie einmal drin, bekommt ihr sie nicht mehr zurück - und ihr erhaltet gegenüber dem Verkauf im Laden direkt nur 80 Prozent des Geldes. Die Summe für alles, was ihr in die Kiste steckt, wird euch am darauffolgenden Tag auf euer Konto überwiesen.

Kümmert euch nun um die Beschaffung des Materials für die Holzbrücke. Das Brückenbau-Kit platziert ihr dann an der von euch gewünschten Stelle. Ihr müsst nur darauf achten, dass die gegenüberliegenden Seiten gerade sind. Es dauert einen Tag, bis sie fertig ist.

Erste_Woche_in_Animal_Crossing_New_Horizons_6
Mit der Leiter erreicht ihr höhere Ebenen.

Ist das erledigt, sprecht ihr erneut mit Tom Nook und fragt ihn, was ihr tun sollt. Er gibt euch drei Hausbau-Kits, die ihr ebenfalls an gewünschten Stellen auf der Insel platziert. Außerdem erhaltet ihr Listen mit der dafür nötigen Einrichtung und die erforderlichen Bastelanleitung. Platziert die Häuser und an den Boxen davor seht ihr, welche Möbel genötigt werden.

Möbel für innen steckt ihr in die Box, Möbel für draußen könnt ihr aufs Grundstück stellen. Nach dem zweiten platzierten Haus meldet sich Tom per NookPhone und möchte, dass ihr einen Kranz aus Blumen anfertigt. Dafür erhaltet ihr eine Bastelanleitung und ebenso für eine Leiter, mit der ihr zu den höhergelegenen Stellen der Insel kommt.

Animal_Crossing_New_Horizons_Leiter_Tag_7

Da die Häuser ebenfalls einen Tag zur Fertigstellung benötigen, könnt ihr euch den Rest des Tages schon mal mit der Herstellung der nötigen Möbel befassen.

Haus 1 benötigt:

  • Drinnen: Überraschungspfirsich, Pfirsichstuhl, Topf
  • Draußen: Strohbett, Schwingschaukel, Fass

Haus 2 benötigt:

  • Innen: Bauklotzanlage, Bauklotztisch, Rosentürkranz
  • Draußen: Romantikgartenstuhl, Romantikgartentisch, Vogelhaus

Haus 3 benötigt:

  • Innen: Holzbett, Holzstuhl, Keramikkrug
  • Draußen: Baumstammliegestuhl, Baumstammhocker, Wasserpumpe

Baut schon mal alles davon, was ihr könnt. Andrea zeigt euch außerdem noch, wie ihr Emotionen zeigen könnt, dann war es das für den siebten Tag.

Animal_Crossing_New_Horizons_Emotionen_Tag_7

Und damit entlassen wir euch auch gewissermaßen in die Freiheit. Es war eine aufregende erste Woche und mittlerweile solltet ihr ganz mit allem zurechtkommen.

Bei weiteren Fragen schaut euch den Rest unserer Tipps an ...

Zurück zur Übersicht:

Rohstoffe und Werkzeuge in Animal Crossing: New Horizons

Die Tierwelt in Animal Crossing: New Horizons

Infrastruktur in Animal Crossing: New Horizons

Aktivitäten in Animal Crossing: New Horizons

Allgemeines zu Animal Crossing: New Horizons

Der Häschentag in Animal Crossing: New Horizons

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading