Neue GDC im August geplant

Optimismus.

Nachdem die für diesen Monat geplante Game Developers Conference aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt wurde, haben die Veranstalter jetzt Pläne für eine Ersatzveranstaltung bekannt geben.

Dabei geht man durchaus mit Optimismus voran und plant eine dreitägige GDC Summer vom 4. bis 6. August im Moscone Center in San Francisco.

Zu erwarten sind erneut zahlreiche Experten-Vorträge und "hochqualitative technische Inhalte", ebenso Diskussionen am runden Tisch und mehr.

"Die GDC Summer bietet der Spieleentwickler-Community die Möglichkeit, auf eine Weise zusammenzukommen, die aufgrund von COVID-19 derzeit nicht möglich war", heißt es. "Die Sicherheit bleibt das Hauptanliegen der GDC-Organisatoren und das GDC-Team wird weiterhin die neuesten Informationen von Gesundheitsbeamten berücksichtigen, um eine sichere und überzeugende Veranstaltung für alle bei der GDC Summer, GDC 2021 und darüber hinaus zu gewährleisten."

GDC_Summer_2020_Ersatzevent
Im August soll das Event über die Bühne gehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading