Das 25-jährige Jubiläum der QuakeCon fällt aus

Danke, Corona.

Dieses Jahr hätte die QuakeCon ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert, aber das Event wurde jetzt abgesagt.

Bethesda und id Software haben diese "schwierige Entscheidung" getroffen, Grund dafür ist die aktuelle COVID-19-Pandemie.

"In den letzten Wochen haben wir viel Zeit damit verbracht, darüber zu diskutieren, wie wir mit der QuakeCon in diesem Jahr noch weitermachen könnten", heißt es in einem gemeinsamen Statement. "Angesichts all der logistischen Herausforderungen und Unsicherheiten, mit denen wir derzeit aufgrund der COVID-19-Pandemie konfrontiert sind, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die diesjährige QuakeCon abzusagen."

"Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Freiwilligen, Verkäufer, Sponsoren und Spieler wird immer unsere oberste Priorität sein", sagen beide Unternehmen. "Und in diesen Zeiten fühlte es sich falsch an, über eine solche Zusammenkunft zu sprechen, wenn dies das Letzte ist, was jeder von uns jetzt tun sollte."

Die QuakeCon 2020 sollte vom 6. bis 9. August stattfinden. Man wisse zwar noch nicht, wie die Situation dann aussieht, könne aber nicht genau dafür planen.

Auch die diesjährige gamescom steht auf der Kippe, soll aber mindestens in digitaler Form stattfinden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading