Das von Stardew Valley inspirierte Witchbrook hat einen neuen, schönen Look

Magisch.

Entwickler Chucklefish hat ein paar neue Screenshots zu dem von Stardew Valley inspirierten Witchbrook veröffentlicht.

Die verdeutlichen zugleich den veränderten Grafikstil gegenüber den ersten Bildern, die 2017 im Zuge der Ankündigung veröffentlicht wurden.

Witchbrook verknüpft Elemente einer Lebenssimulation mit Magie, Crafting, Tränken, Romanzen, Farming und Zelda-inspirierten Kämpfen. Wie die neuen Bilder zeigen, wird das Geschehen jetzt aus einer isometrischen Perspektive dargestellt und das alles sieht recht hübsch aus.

Allzu viele Details zum Spiel gibt aber nach wie vor nicht. Wir wissen nicht, für welche Plattformen und wann es erscheint. Chucklefish zufolge wird es aber noch "eine ganze Weile" dauern.

1
Wie es vorher aussah.
2
3
4
Und wie es jetzt aussieht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading