Sony bemüht sich darum, geleaktes Material zu The Last of Us 2 aus dem Internet zu entfernen

Was schwierig sein dürfte.

Zum Ende der letzten Woche hatte Sony The Last of Us 2 auf unbestimmte Zeit verschoben.

Kurz darauf ist jetzt geleaktes Material zum Spiel im Internet aufgetaucht. Dabei handelt es sich um zwei Videos mit bislang ungesehenem Material.

Die ursprünglichen Uploads auf YouTube sind mittlerweile nicht mehr verfügbar. Eines davon wurde auf "privat" gestellt, das andere aufgrund eines Copyright-Einspruchs von Sony entfernt. Derzeit bemüht sich das Unternehmen darum, dass sich das Material nicht weiter verbreitet, was aber schwierig werden dürfte.

Vermutlich handelt es sich dabei um Testmaterial und es ist unklar, ob die Sequenzen tatsächliche Szenen im finalen Spiel widerspiegeln. Dennoch: Wer ungespoilert an das Spiel herangehen möchte, schaut sie sich so oder so nicht an. Daher nennen wir auch keine konkreten Details und zeigen nichts davon. Aber seid somit gewarnt, dass sich geleaktes Material im Umlauf befindet.

Hier lest ihr mehr zu The Last of Us 2.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading