Spielern von Pokémon Schwert und Schild droht eine "permanente Sperre", wenn sie einen Exploit nutzen

Verhaltet euch fair.

Letzte Woche hatten wir über einen neu entdeckten Exploit in Pokémon Schwert und Schild berichtet, der Kämpfe gegen andere Spieler betrifft.

Und wer diesen Exploit benutzt, muss mit einer Strafe rechnen, wie The Pokémon Company jetzt mitgeteilt hat.

"Wenn wir von nun an feststellen, dass Spieler diesen Bug zu ihrem eigenen Nutzen in Online-Kämpfen und -Turnieren missbrauchen, werden wir nicht zögern, Spieler vorübergehend oder sogar dauerhaft vom Zugriff auf Online-Spiele in Pokemon Sword and Shield auszuschließen", heißt es.

Im schlimmsten Fall sperrt man euch also permanent im Online-Modus des Spiels, wenn ihr diesen Exploit ausnutzt. Also bleibt fair.

Lest hier mehr zu Pokémon Schild und Pokémon Schwert.

Pokemon_Schwert_und_Schild_Exploit_permanente_Sperre
The Pokémon Company droht mit Sperren.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading