PES 2020: Konami verschiebt das Update zur UEFA Euro 2020 und streicht die physische Version

Planänderung.

Wie Konami mitteilt, verschiebt sich das kostenlose Update für PES 2020 zur UEFA Euro 2020 aufgrund der Verschiebung der Europameisterschaft im Zuge der COVID-19-Pandemie.

"Mit dem in Japan ausgerufenen Notstand ist der 30. April als aktuelles Veröffentlichungsdatum nicht länger möglich", heißt es, daher verschiebe man das Update "bis auf Weiteres".

Zugleich hat Konami seine Pläne zur Veröffentlichung einer physischen Version des Spiels mit einem Cover zur UEFA Euro 2020 aufgegeben.

"Jeder Spieler, der derzeit eFootball PES 2020 besitzt oder noch kaufen möchte, wird das kostenlose Update für PlayStation 4, Xbox One und PC via Steam dennoch in vollem Umfang erhalten", sagt das Unternehmen. "Das Update wird durch ein kommendes Data Pack ins Spiel integriert werden."

Darüber hinaus setzt man das E-Sport Turnier UEFA eEuro 2020 virtuell fort, das Finale findet am 23. und 24. Mai online statt.

PES_2020_Euro_2020_Update_verschoben
Wann das Update erscheint, ist derzeit unklar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading