Kirby: Design Director Riki Fuhrmann verspricht mehr Abwechslung

Würde gerne einen Nicht-Action-Ableger machen.

Wie sieht die Zukunft von Kirby aus? Nun, aktuellen Aussagen von Design Director Riki Fuhrmann zufolge dürfte sie abwechslungsreicher ausfallen.

"Ich möchte wirklich, dass das Nächste, was wir kreieren, als Höhepunkt der Kirby-Spiele bezeichnet wird", sagt zum Beispiel Lead Action Programmer Katsuyoshi Sumitomo in der Famitsu. "Ich bin mir sicher, dass die Kirby-Serie noch mehr Spaß machen kann!"

Und Fuhrmann sagt: "Was mich betrifft, würde ich wirklich gerne ein Kirby-Spin-off-Spiel ohne Action machen. [...] Wir werden in Zukunft eine breites Spektrum an Kirby-Spielen veröffentlichen."

Zuletzt erschien der Free-to-play-Titel Super Kirby Clash für die Switch, zuvor wurde Kirby Star Allies (Test) für die Konsole veröffentlicht.

Kirby_mehr_Abwechslung
Was bringt die Zukunft für Kirby?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading