Fallout 76: NPCs klauen Waffen von toten Spielern und geben sie nicht zurück

Die Gelegenheit genutzt.

Seit dem jüngsten Wastelanders-Update gibt es NPCs in Fallout 76, die aber unter Umständen nicht so freundlich sind.

Manchen Spielern ist es passiert, dass befreundete NPCs ihre Leichen geplündert haben und somit auch ihre Waffen an sich nahmen.

Reddit-Nutzer Lizardinosaurus spielte eines der neuen PvE-Events, wobei ihm nach seinem Ableben eine Gatling Gun und nahezu 2.000 Kugeln 5mm-Munition von einem NPC geklaut wurden.

Sterbt ihr in Fallout 76, taucht ihr in der Nähe auf und solltet in der Nähe eurer Leiche eine Tüte mit eurem Schrott finden. Eigentlich solltet ihr Waffen oder Rüstung also gar nicht verlieren. Lizardinosaurus bemerkte aber, dass seine Gatling Gun verschwunden war, nur um dann festzustellen, dass dort, wo er gestorben war, jetzt ein NPC mit Gatling Gun herumlief. Der NPC nutzte also wohl den kurzen Zeitraum zwischen Tod und Respawn, um sie sich zu schnappen.

"Um sicherzugehen, solltet ihr eure besten/seltensten Waffen nicht bei Events wie Riding Shotgun verwenden, nur für den Fall, dass einer der NPCs beschließt, sie zu stehlen", schreibt Lizardinosaurus.

Ein Einzelfall ist es nicht, wie ihr im Video eines anderen Spielers unten sehen könnt. Der Spieler stirbt während eines PvE-Events, respawnt und findet seine verschwundene Waffe dann in den Händen des NPCs Marion Copeland.

Und da es keine Möglichkeit gibt, diese NPCs zu töten und ihre Ausrüstung an euch zu nehmen, sind die wertvollen Waffen erst einmal weg.

Bethesda reagierte auf den Reddit-Beitrag und kündigte eine Untersuchung an. Ob Betroffene ihre Waffen zurückerhalten, ist unklar. Bis auf Weiteres solltet ihr das beim Spielen aber im Hinterkopf behalten.

Mehr zu den Neuerungen entnehmt ihr Martins Eindrücken zum Wastelanders-Update für Fallout 76.

Und hier lest ihr mehr zu Fallout 76.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading