Animal Crossing: New Horizons: Fans bauen Japan in der Shōwa-Zeit nach

Detailverliebt.

Einige Spieler haben ihre Freude daran, das Japan der jüngeren Vergangenheit in Animal Crossing: New Horizons nachzubauen.

Dabei geht es im die Shōwa-Zeit, die von 1926 bis 1989 andauerte.

Wenn Japaner den Begriff "retro" verwenden sprechen, meinen sie damit meistens diese oder die noch weiter zurückreichende Taishō-Zeit (1912 bis 1926). Aber je weiter wir uns in die Zukunft bewegen, desto mehr wird die jüngste Heisei-Zeit (1989 bis 2019) unter diesen Begriff fallen.

Der Shōwa-Periode widmete sich jedenfalls Twitter-Nutzer "MfsbT6210", wie ihr unten sehen könnt. Dazu wurden eigens auch passende Werbeplakate aus der damaligen Zeit gestaltet.

Ähnliche Ideen hatten ebenso andere Spieler, wie ihr anhand der weiteren Beispiele sehen könnt. Erstaunlich, was sich hier alles zusammensetzen lässt.

In dieser Woche erhielt auch eine Twitter-Nutzerin Besuch von Schauspieler Elijah Wood, der seine Rüben verkaufen wollte.

Habt ihr Spaß auf eurer Insel, dann schaut doch mal bei unseren Animal Crossing: New Horizons Tipps und Tricks vorbei!

Und hier lest ihr mehr zu Animal Crossing: New Horizons.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading