Perfect Dark: Warum Fans vermuten, dass The Initiative an einem neuen Teil arbeitet

Ein neuer Hinweis.

Bringt Microsoft Perfect Dark zurück? Zumindest vermuten Fans, dass das Studio The Initiative daran arbeiten könnte.

Grund dafür sind auch neue Hinweise aus dem LinkedIn-Profil von Christopher Ng, Technical Designer bei The Initiative.

Seine Aufgabe ist, Level- und System-Designer sowie andere Mitarbeiter zu unterstützen. In dem Profil ist die Rede davon, dass er "verschiedene Waffen, Gadgets und ein Kamera-Überwachungssystem für ein unangekündigtes Projekt" designt hat. Ebenso gestaltet er interaktive Objekte für das Spiel, zum Beispiel "Türen, zerstörbare Objekte, Gefahrenquellen, Trigger und vieles mehr".

Und für die Fans, die bereits zuvor spekulierten, dass The Initiative sich mit Perfect Dark beschäftigt, ist das nur eine weitere Bestätigung für ihre Vermutungen.

Was im Endeffekt natürlich stimmen könnte, wenngleich es bislang keinen wirklich handfesten Beweis gibt, der zweifelsfrei auf Perfect Dark verweist. Somit käme auch eine neue Marke infrage, die Perfect Dark ähnelt. Warten wir ab, was die Zukunft dahingehend bringt.

Jüngsten Gerüchten zufolge hat Microsoft für den Mai ein Event zur Xbox Series X geplant.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading