Super Mario 64: PC-Port zeigt das Spiel in 4K mit Ultrawide-Support, Nintendo hat was dagegen

Ein weiteres Fan-Projekt.

Update vom 11. Mai 2020: Erwartungsgemäß ist das Projekt ins Visier von Nintendo geraten.

Das Unternehmen bemüht sich darum, Download-Möglichkeiten und Videos dazu von verschiedenen Plattformen entfernen entfernen zu lassen. Als Grund wird dabei eine Verletzung des Urheberrechts angegeben.

Originalmeldung vom 5. Mai 2020: Super Mario 64 bleibt auch 24 Jahre nach seiner Veröffentlichung ein heißes Thema, vor allem auch für Modder und Hacker.

Nachdem zuletzt ein Modder Super Mario Odyssey in Super Mario 64 nachgebaut hat, haben Fans jetzt eine Portierung von Super Mario 64 für den PC veröffentlicht.

Und diese Portierung ist voll funktionsfähig, läuft in deutlich höherer Auflösung (native 4K) und bietet obendrein noch Ultrawide-Support.

Dahinter stecken Fans, die den Programmcode des Spiels rückentwickelt haben. Und es ist sogar mit Third-Party-Software wie ReShade kompatibel, wodurch moderne visuelle Effekte wie Ambient Occlusion und einfaches Raytracing unterstützt werden. Einen Eindruck von dieser Portierung bekommt ihr im Video unten.

Gerüchten zufolge soll Nintendo an Mario-Remasters für die Switch arbeiten, darunter Super Mario 64.

Lest hier mehr zu Super Mario 64.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading