Red Faction, Risen, Sacred und mehr: THQ Nordic und Koch Media tauschen ein paar Marken untereinander

Hin und her.

THQ Nordic und Koch Media haben sich darauf verständigt, die Publishing-Rechte für einige Marken untereinander zu tauschen.

Risen, Sacred, Rush for Berlin, Second Sight und Singles: Flirt up your life wandern demnach ins Portfolio von THQ Nordic. Mit dem Erhalt von Risen befinden sich damit alle Titel von Piranha Bytes unter einem Dach.

"Überlegungen zu Remastering, Portierungen, möglichen Sequels, neuen Inhalten und vielem mehr beginnen sofort, wir haben schon einige Ideen", teilt der Publisher mit.

Im Gegenzug erhält Koch Media die Publishing-Rechte von Red Faction und Painkiller.

THQ_Nordic_und_Koch_Media_tauschen_ein_paar_Marken
Ein neues Zuhause für Red Faction.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading