Animal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

Animal Crossing: New Horizons ist erst wenige Wochen alt, doch schon jetzt beweisen unzählige Spieler, wie viel Kreativität man in den Ausbau seiner Insel stecken kann und wie viel möglich ist. Von belebten Großstädten über Naturparadies bis hin zu Hindernisparcours, die zum Spielen einladen, können die Erbauer immer wieder ihre Besucher ins Staunen versetzen. Auf der Suche nach Inspiration für die eigene Insel haben wir uns einmal umgesehen und dabei viele beeindruckende Kunstwerke gefunden, die wir euch auf dieser Seite vorstellen wollen. Vielleicht findet ihr ja selbst etwas, auf das ihr nie gekommen wärt und verwandelt eure Insel bald in einen Zen-Garten, eine Wüste oder die berüchtigte Gefängnisinsel "The Rock".

Welcome to Jurassic Crossing

Der Name "Isla Nublar" dürfte Dino- und Filmfreunde durchaus ein Begriff sein - es ist die Insel aus der Jurassic Park-Filmreihe, die gerne als Idee für mögliche Inselnamen aufgeführt wird. Darüber hinaus ist es aber auch eine gute Vorlage, nach der man seine Insel gestalten kann. Genau das hat Reddit-Nutzer "daneccleston86" gemacht. Auf seiner Insel wimmelt es von Dinosauriern, die in ihren Gehegen beobachtet werden können. Besuchern müssen aber keine Angst haben, gefressen zu werden (dafür ist es schon zu spät, er hätte sie wohl mal füttern müssen).

Welcome ...... To Jurassic (Park ) Crossing from r/AnimalCrossing

Für Verspielte und Kinder: Die Insel als interaktiver Hindernisparcours

Ihr träumt von eurer eigenen Spielinsel im wahrsten Sinne des Wortes? Dann geht es euch wohl wie dem Spieler "mlxgame". Der hat nämlich seine gesamte Insel in einen gigantischen Hindernisparcours verwandelt, in dem sich Spieler ein Wettrennen liefern können. Dabei gilt es Klippen hinaufzuklettern und hinunter, Wasser zu überwinden, den Weg durch ein Labyrinth zu finden, sich an Aquarien vorbeizuquetschen, über Heubetten zu rollen und Fallen auszuweichen. Eine schöne und beeindruckend gut umgesetzte Idee.

Its Amazing all the things you can make in your island [credit to mlxgame] from r/AnimalCrossing

Zum Fürchten: Die Horrorinsel des stillen Grauens

Wenn ihr gruseligen Orten nicht ganz abgeneigt seid, ist die Horrorinsel von YouTuber "No One" vielleicht etwas von euch. Sein "kleines Horrorprojekt" ist vom viktorianischen Zeitalter inspiriert und bietet unter anderem einen Friedhof mit Blutspuren, eine Art verlassenes Schulgebäude (natürlich ebenfalls mit Blutspuren) oder eine gruselige Bibliothek. Im nachfolgenden Video bekommt ihr einen kleinen Rundgang zu sehen, bei dem schnell ersichtlich wird, wie viel Mühe hinter all dem steckt.

Wohnen auf dem Golfplatz

Ihr sucht noch nach einer sportlichen Attraktion für eure Insel? Wie wäre es mit einem Minigolfplatz, wie ihn Amy bei Twitter vorgestellt hat. Golf spielen ist zwar bislang noch nicht in Animal Crossing möglich, doch der Platz ist schon mal vorbereitet. Wie man es kennt, gibt es verschiedenen Bahnen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Hindernisse, die man umspielen muss, um den Ball ins Loch zu kicken.

Innere Ruhe im japanischen Garten finden

Japanische Gärten werden mittlerweile überall auf der Welt angelegt und geschätzt, da sie Ruhepol, und Ästhetik auf einzigartige Weise verbinden. Es darum, eine idealisierte Landschaft im Klein-Format zu erschaffen, die dem Betrachter ein urwüchsiges, aber harmonisches Gesamtbild präsentiert, aus verschiedenen Blickwinkeln aber auch ganz neue Perspektiven bietet. Zum Einsatz kommt alles, was sich auch in der Natur findet: Felsen, Wasser, Holz und Bambus, Moose und Gräser und natürlich Blumenarrangements. Reddit-Nutzer Theroxaz scheint ebenfalls gefallen an japanischen Gärten gefunden zu haben, wie ihr auf den nachfolgenden Bildern seht.

Made a little Japanese/Zen inspired Park. from r/AnimalCrossing

Wenn man euch in die Wüste schickt…

… dürfte eure Insel wohl so aussehen, wie die von Reddit-Nutzer "Angel_of_Mischief". Er hat seine Insel nämlich soweit wie möglich trockengelegt, mit Sand überzogen und eine kleine Pyramide und Sphinx aufgestellt. Im nachfolgenden Video führt er euch kurz im passenden Wüstenoutfit durch seine Sandlandschaft.

Here is a video of my desert for who wanted to see it from r/AnimalCrossing

Wer auf Mario nicht verzichten kann: Die Welt 1-1 aus Super Mario Bros als Insel

Was passiert, wenn man als Super Mario-Fan Animal Crossing spielt? Nun, die Antwort darauf liefert wohl der japanischen Spieler "だいち, der die Welt 1-1 aus Super Mario Bros auf seiner Insel in New Horizons nachgebaut hat… zumindest in verkürzter Form dargestellt und soweit wie möglich mithilfe von individuellen Designs realisiert. So finden sich dort Röhren, Blöcke, Mario selbst, Gumbas, Koopas und natürlich am Ende die Fahne mitsamt Schloss. Leider kann man das Level nicht wirklich spielen, doch cool sieht dieses Werk allemal aus.

Großstadtleben

Es ist wohl nicht für jeden das richtige, doch wenn ihr durch und durch ein Großstadtkind seid und diese Umgebung auf eurer leeren Insel vermisst, solltet ihr es dem Spieler "Lucky" gleichtun und eine Großstadt daraus machen. Seine Version trägt den Namen CloverCity und hat mehr als 440 Stunden Bauzeit auf dem Buckel. Dafür bietet sie auch alles, was man von einer Stadt erwartet: Breite Teerstraßen mit Verkehrszeichen, Beleuchtung, große Kreuzungen und jede Menge Wohnhäuser, die entlang der Straße aufgereiht sind. Das nachfolgende Video von WazVin liefert euch einen guten Eindruck davon, wie viel Arbeit im Inselprojekt steckt.

Highnoon in der Wildweststadt Billersby

Wildwestfilme und Karl May sind euer Ding? Dann verwandelt eure Insel doch in eine Western Town wie die von Spieler "Chuff". Selbige trägt den Namen "Billersby" und bietet von Eisenbahnschienen, einem Gefängnis (mit Insassen), Goldgräberstädte bis hin zu Schildern mit Kopfgeld-Plakaten und Western-Musik alles, was das Herz eines Wildwestromantikers höherschlagen lässt. Fehlen nur noch die Indianer und Pferde.

Gotta Catch 'Em All: Die eigene Insel als Johto-Region aus Pokémon Gold und Silber

Nicht nur Mario hat eine Abbildung seiner Spielwelt in Animal Crossing: New Horizons bekommen, auch Pokémon-Freunde hat es offensichtlich auf eine Insel verschlagen, die kurzerhand in vertraute Gefilde umgebaut wurde. So beispielsweise vom YouTuber "ヒノッチ", der seine Insel im Sinne der Johto-Region aus den Teilen Pokémon Gold und Silber nachgebaut hat. Im nachfolgende Video führt er euch im passenden Feurigel-Outfit über seine Insel, für die er viele individuelle Designs genutzt hat, um die vertraut wirkende Pixelgrafik nachzubilden. Hinzu kommen passend platzierte Gebäude, ein geschickter Einsatz des Terrains und verschiedene Objekte wie Bilder. Man sieht auf den ersten Blick, dass mit Sicherheit viel Zeit, aber auch viel Liebe zum Detail in das Projekt geflossen ist.

Für Freunde der asiatischen Baukunst: Das alte und neue Japan

Die einzigartige Architektur von Japan ist für viele Touristen einer der Gründe, um das Land zu besuchen. Es kommt daher nicht sonderlich überraschend, dass gleich mehrere Spieler auf die Idee gekommen sind, ihre Insel in das Japan der jüngeren Vergangenheit zu verwandeln. Twitter-Nutzer "MfsbT6210" widmete sich beispielsweise der Shōwa-Periode (1926 bis 1989), die stark von der Industrialisierung in der Nachkriegszeit geprägt war. Ähnliche Ideen hatten andere Spieler, wie ihr anhand der nachfolgenden Beispiele sehen könnt.

Hyruyle aus Zelda: A Link to the Past als eigene Insel

Nachdem Mario und Pokémon ihre Insel bekommen haben, fehlt nur noch eine wichtige Vorlage: Hyrule aus The Legend of Zelda. Natürlich gibt es auch hier findige Spieler, die ihr Möglichstes tun, mit den vorhandenen Vorlagen und Werkzeuge ein Abbild der legendären Spielwelt zu erschaffen. So beispielsweise Carlos aka "Vayn" aus dem sonnigen Florida, der vier Tage damit verbracht, die Map aus Zelda: A Link to the Past in Animal Crossing: New Horizons nachzubauen. Die Kreation ist zwar keine 100%ige Nachbildung - schließlich setzt Animal Crossing einige Limits -, doch ein Blick auf die Map unten zeigt, dass es dem Original schon recht nahekommt. So findet man im Westen das Dörfchen Kakariko und im Norden steht der Todesberg - wenngleich er aufgrund der Einschränkungen von New Horizons deutlich kleiner ausfällt.

After 4 grueling days of terraforming I've modeled my island after Hyrule from Link to the Past! More pictures in the comments from r/AnimalCrossing

Vayns Arbeit fand bei Reddit viel Anklang und so kam es, dass ihm wenig später die Kollegen von GameXplain einen Besuch auf seiner Insel abstatteten und eine kleine Führung bekamen.

Die Insel als Naturparadies

Der deutsche Philosoph Andreas Tenzer (*1954) schrieb einst "Der kreativste Künstler ist die Natur." Einen ähnlichen Ansatz hat wohl auch "honeycrossing" bei ihrer Insel verfolgt, als sie sie zum Naturparadies gewandelt hat. Neben Designs für Steinwege kommen vor allem viele Blumen und Bäume zum Einsatz, die - wie in der Natur - nicht planmäßig gepflanzt wurden.

Bonus: Die eigene Insel auf einer Toilettenpapierrolle

Es ist zwar keine Insel, die man im Spiel besuchen könnte, doch die Kunstfertigkeit und das Ideenreichtum einiger Spieler versetzt einen immer wieder in Staunen. So auch bei YouTuber "ClayClaim", der Mithilfe von Polymer Clay (einer Modelliermasse) seine Insel aus Animal Crossing: New Horizons auf einer Toilettenpapierrolle im Miniaturformat nachgebaut hat. Das Video zeigt die Liebe zum Detail, die er in sein Projekt gesteckt hat, vom Flughafen über einzelne Bäume bis hin zu Felsen und individuellen Blumen. Und das Endresultat sieht wirklich fantastisch aus. Und falls ihr euch fragt "wieso eine Klopapierrolle?": Dank der Rollenform lässt sich der Blickwinkel so drehen, wie es im Spiel der Fall ist.

Mehr zu Animal Crossing: New Horizons findet ihr hier

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

FeatureAnimal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

GTA 5: Alle Cheats für Waffen, Autos und mehr (PC PS4 Xbox)

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

FeatureDie schlechtesten Spiele aller Zeiten - Vier Jahrzehnte Games-Trash

Der Bodensatz einer ganzen Entertainment-Industrie

FeatureNintendo Switch: Die besten "Free to Play" Spiele für Mai 2020

Diese Spiele machen den meisten Spaß für das wenigste Geld ...

Animal Crossing: New Horizons - Blumen kreuzen und pflanzen

Von Tulpen über Maiglöckchen bis Goldrosen alles, was ihr über Blumen wissen müsst.

Animal Crossing: New Horizons - Lösung, Tipps und Tricks

Virtueller Urlaub auf der eigenen Trauminsel.

Animal Crossing: New Horizons - Alle Tiere auf eurer Insel

Was auf und um eure Insel kreucht und fleucht.

Animal Crossing: New Horizons - Allgemeines und Spielfunktionen

Multiplayer, maximale Bewohner, Spielstand transferieren, Amiibo nutzen, Zeitzonen und mehr.

Animal Crossing: New Horizons - Materialien und Werkzeuge bekommen

Von Axt und Schaubel bis Sternis, Erz, Stein und Holz.

Animal Crossing: New Horizons - Events, Feiertage und spezielle Ereignisse

Besondere Tage mit besonderen Veranstaltungen und Belohnungen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading