Harvest Moon: One World erscheint noch 2020 für Nintendo Switch

Bäuerlich.

Nintendo bringt noch in diesem Jahr Harvest Moon: One World von Natsume Inc und Rising Star Games auf die Switch.

In One World erwartet euch eine Welt "voller vertrauter Gesichter, neuer Bekanntschaften, einzigartiger Dörfer und abenteuerlichen Herausforderungen", heißt es.

Ihr bewirtschaftet euren eigenen Hof, lasst ihn wachsen und gedeihen. Dank einer neuen Engine soll sich das Spiel dabei "in einem völlig neuen Gewand" präsentieren.

Was euch hier noch so erwartet: "Ist eine Welt ohne Tomaten, Erdbeeren oder Kohl überhaupt vorstellbar? Der neueste Titel der Serie versetzt die SpielerInnen anfangs in genau diese Lage. Nur ein altes Buch gibt ihnen Hinweise darauf, wie es einst war... Angetrieben von dieser geheimnisvollen Entdeckung, stürzen sie sich in ein Abenteuer, das sie von ihrem Heimatdorf hinaus in die Weite führt. Von den herrlichen Stränden Halo-Halos bis zu den schneebedeckten Bergen von Salmiakki wartet buchstäblich eine Welt voll bunter Charaktere und vielseitiger Orte darauf entdeckt zu werden."

Harvest_Moon_One_World_Nintendo_Switch
Es geht wieder auf den Hof, wie hier in Light of Hope.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading