Fallout 76 bekommt ab dem Sommer Saisons und sie bleiben kostenlos

Update: Bethesda äußert sich erneut.

Update vom 22. Mai 2020: Nach der ursprünglichen Ankündigung waren sich einige Fans nicht sicher, ob die Saisons langfristig kostenlos bleiben.

Um das klarzustellen, hat Bethesda jetzt ein Statement dazu abgegeben und bestätigt, dass die Saisons kostenlos bleiben.

"Die Seasons in Fallout 76 werden für alle Spieler kostenlos sein", heißt es. "Wir werden in Zukunft eventuell zusätzliche Fallout 1st-Bonusbelohnungen hinzufügen, möchten uns aber vorerst darauf konzentrieren, Season 1 ins Spiel zu bringen und euer Feedback zu sehen. Verzeiht die Verwirrung."

Ursprüngliche Meldung vom 15. Mai 2020: In Fallout 76 gibt es bald Saisons, die erste soll im Sommer mit Patch 20 starten.

Die Saisons sind ein an Accounts gebundenes System, mit dem Bethesda das aktuelle Challenge-System verbessert und Spielern neue Belohnungen gibt.

"Die Saisons werden allen Spielern zur Verfügung stehen und bieten ein einheitliches Fortschrittssystem, das neue und einzigartige Belohnungen von Powerrüstung-Lackierungen über C.A.M.P.-Gegenstände bis hin zu Atomen, Legendär-Scheinen, Skill-Paketen und mehr bereithält", heißt es.

Zum Fortschritt dienen die neuen Score-Punkte. Aktuell werden die Saisons noch getestet und können sich bis zum Release verändern. Wie sie im Grunde funktionieren, beschreibt Bethesda wie folgt:

  • Im Hauptmenü wird eine neue Option angezeigt, über die Spieler zu einem saisonalen Fortschrittsbildschirm in wechselndem Fallout-Design kommen. Saison 1 beispielsweise wird ganz im Stil eines Captain-Cosmos-Brettspiels stehen.
  • Alle Spieler beginnen eine Saison auf dem ersten leeren Platz auf dem Brett, Rang 1 von 100. Durch die überarbeiteten Challenges und andere Ingame-Aktivitäten erhält man eine neue Währung, sogenannte S.C.O.R.E.s, die man nutzen kann, um auf dem Spielbrett voranzukommen.
  • Die Challenges werden weniger kompliziert und einfacher abzuschließen sein - für gewöhnlich handelt es sich hierbei um Aktivitäten, die der Spieler beim normalen Spielen von Fallout 76 abschließen kann.
  • Jeder Rangaufstieg wird belohnt. Je höher der Rang, desto besser die Belohnungen. Bei bestimmten Meilensteinen (Rang 25, 50, 76 etc.) winken besondere Belohnungen.
  • Zwei Wochen nach dem Start einer Saison können Spieler für 150 Atome Ränge überspringen. Dies lohnt sich besonders für Spieler, die später in eine Saison eingestiegen sind.
  • Jede Saison dauert 10 Wochen. Zwischen den Saisons wird es eine zweiwöchige Pause geben.

Weitere Infos bekommt ihr hier.

An diesem Wochenende könnt ihr Fallout 76 auf allen Plattformen kostenlos spielen, in Zukunft soll das Spiel auch Haustiere bekommen.

Lest hier mehr zu Fallout 76.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading