Resident Evil 3: Nemesis hat im Remake eine Verbindung zu Teil vier

Angepasst.

Capcom hat Nemesis im Resident Evil 3 Remake so geändert, dass eine Verbindung zu Resident Evil 4 entsteht.

Im PlayStation Blog geht es um die Einführung von Nemesis in Resident Evil Resistance, dem Multiplayer-Part von Resident Evil 3, und darum, wieso Nemesis neuerdings Zombies mit Parasiten infizieren kann, was im Original nicht möglich war.

"Das wurde implementiert, um Nemesis in Resident Evil 2 vom Tyrant zu unterscheiden", heißt es. "Wir wollten, dass Nemesis ein äußerst gewalttätiger Gegner ist und haben deshalb angefangen, neben seiner schweren Waffen-Artillerie auch noch andere Fähigkeiten in Betracht zu ziehen."

Die Verbindung hat mit den Ganado in Teil vier zu tun: "Wir haben uns aufgrund der Anwesenheit von Ganado in Resident Evil 4 direkt für diese Fähigkeit entschieden. Ganado sind humanoide Feinde, die durch die Infektion mit dem Plagas-Parasiten (die Basis für NE-α), entstehen. Wenn die Plagas aktiviert werden, erscheint es in Form eines Tentakels aus dem Hals des Wirtes. NE-α wurde erzeugt, um diese parasitäre Qualität nachzuahmen. Wir wollten, dass infizierte NE-α Gegner visuell an den infizierten Plagas Ganados erinnern, um Fans zu zeigen, wie sich Nemesis in das Franchise fügt."

Capcom zufolge teilte sich die Biowaffenforschung von Umbrella in Europa und Amerika auf. Während sich der europäische Ableger um das Nemeis-Projekt kümmerte, befasste sich Amerika mit der T-Virus-Forschung.

"Das Nemesis-Projekt bestand darin, den Plagas-Parasiten (erstmals in Resident Evil 4 vorgestellt) künstlich zu erzeugen und so NE-α zu erschaffen. Man wollte einen geeigneten und lebenden Wirt finden, der NE-α enthält, um den Wirt physikalisch zu verändern und in eine Biowaffe zu verwandeln. In der Realität sah das allerdings anders aus, da kein Wirt die Kraft von NE-α halten konnte und es auch keine Möglichkeit gab, das Ganze irgendwie zu regulieren. Deshalb wurde das Projekt auf Eis gelegt."

Somit ändert Capcom die Geschichte, denn im Original hatten die Plagas nichts damit zu tun.

Die Änderungen und neue Verknüpfung ergibt durchaus Sinn, wenn man bedenkt, dass ein Remake von Resident Evil 4 in Arbeit sein soll.

Wenn euch die Serie zusagt, schaut doch mal bei den fünf besten Resident-Evil-Spielen vorbei, um herauszufinden, ob ihr damit übereinstimmt.

Lest hier mehr zu Resident Evil 3 Remake.

Resident_Evil_3_Remake_Nemesis_Verbindung_Resident_Evil_4
Capcom stellt eine Verbindung zu Teil vier her.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading