Es klingt nicht so, als würde es in absehbarer Zeit neue Nintendo-Direct-Ausgaben geben

Individuelle Ankündigungen.

Gibt es in nächster Zeit neue Nintendo-Direct-Ausgaben? Es klingt aktuell nicht so.

Ende April hatten wir bereits berichtet, dass Gerüchten zufolge im Juni keine Nintendo Direct geplant ist. Berichte, die unsere englischen Eurogamer-Kollegen stützten.

Jeff Grubb von VentureBeat, von dem dies ausging, hat nun noch einmal nachgelegt und spricht davon, dass derzeit "überhaupt keine" Direct-Ausgaben geplant seien.

"Anfang dieses Monats habe ich berichtet, dass Nintendo für Juni keine Direct plant", schreibt er. "Als Update dazu möchte ich hinzufügen, dass Nintendo derzeit überhaupt keine Direct-Ausgaben plant. Man sagt den Entwicklungspartnern, dass sie nicht auf eine Direct warten sollen, selbst wenn sie eine große Ankündigung haben."

Dazu würde passen, dass Nintendo letzte Woche aus dem Nichts Paper Mario: The Origami King für Nintendo Switch angekündigt hatte.

Darüber hinaus spricht Grubb erneut von Mario-Remasters und Super Mario 3D World für Switch, ebenso erwähnt er ein Pikmin 3 Deluxe.

Hier findet ihr aktuelle Angebote im eShop der Nintendo Switch, außerdem haben wir die 50 besten Switch-Spiele für euch.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading