Minecraft: Dieses gigantische Bauprojekt raubt euch den Atem

400 Spieler arbeiten seit fast einem Jahrzehnt an einer Stadt in Originalgröße.

Greenfield ist vermutlich eines der beeindruckendsten Minecraft-Projekte, das ihr je gesehen habt.

An die Stadt Los Angeles angelehnt, ist es ein Nachbau einer Stadt im Maßstab 1:1. Seit fast einem Jahrzehnt - neun Jahre sind es mittlerweile - arbeiten über 400 Spieler an dieser Stadt mit Häfen, Hochhäusern, Wohnhäusern, Chemiefabriken, Bahnhöfen und mehr.

Im Grunde also all das, was ihr auch in einer echten Metropole erwartet. Zehn Personen kümmern sich um die Verwaltung dieses Bauprojekts, das mittlerweile 20 Millionen Blöcke umfasst - und die Stadt ist erst zu 20 Prozent fertig.

Die Veröffentlichung von Version 0.5.3 der Stadt auf Planet Minecraft steht kurz bevor und wie NJDaeger, einer der fünf Serveradmins, auf Reddit erklärt, hat sogar jedes Gebäude eine Innenausstattung.

Wie viel Arbeit dahinter steckt, zeigt sich auch dadurch, dass es für jeden neuen Distrikt ein eigenes Workflow-System gibt, ebenso Richtlinien für Bau, Stil und Gestaltung. Das Ergebnis ist eine realistisch aufgebaute Stadt, wie diese dynamische Map beweist. Sieht aus wie SimCity.

Aber genug geredet, seht selbst und staunt ...

In dieser Woche hatte Microsoft bekannt gegeben, dass sich Minecraft mittlerweile 200 Millionen Mal verkauft hat.

Lest hier mehr zu Minecraft.

Minecraft_Greenfield_1
Minecraft_Greenfield_2
Minecraft_Greenfield_3

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading