Cloudpunk lässt euch bald seine Stadt im First-Person-Modus erleben

Schaltet jederzeit um.

Der Indie-Titel Cloudpunk erhält demnächst einen First-Person-Modus.

Dieser lässt euch die futuristische Welt des Spiels aus einem neuen Blickwinkel erleben, wie Ion Lands' Studioleiter Marko Dieckmann auf Twitter bestätigte.

"Ihr könnt nahtlos von der Third- zur First-Person-Perspektive wechseln und auch zur Originalansicht zurückkehren, wenn ihr diese bevorzug", schreibt er. "Während der Fahrt könnt ihr die Kamera auch entsperrt lassen, wenn ihr möchtet."

Derzeit befindet sich dieser Modus noch in der Beta, sollte aber "bald" für alle ins Spiel kommen. Am Fahren beziehungsweise Fliegen in der Ego-Perspektive arbeitet man noch, weil das "ohne Cockpits merkwürdig wäre". Da ist was dran.

Hier verrät euch Alex, warum sich Night City aus Cyberpunk 2077 an Cloudpunks Megametropole Nivalis messen lassen muss.

Lest hier mehr zu Cloudpunk.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading