F1 2020: Neues Video zeigt die Strecke in Baku mit Antonio Giovinazzis Alfa Romeo

Durch die Stadt.

Die Rennstrecke in Aserbaidschan steht im Mittelpunkt des neuesten Videos zu F1 2020.

Hier seht ihr eine Runde von Antonio Giovinazzi in seinem Alfa Romeo auf dem Stadtkurs in Baku.

Seit 2016 befindet sich die Strecke im Rennkalender und sorgt mit ihren engen Kurven für Nervenkitzel.

Am kommenden Sonntag, den 7. Juni, findet auch der nächste Virtual Grand Prix auf dieser Strecke statt. Mit dabei sind Charles Leclerc, Alex Albon, Nicholas Latifi, Antonio Giovinazzi und George Russell.

Zu den weiteren Teilnehmern zählen Manchester Citys Verteidiger Aymeric Laporte, Torwart Gianluigi Donnarumma vom AC Mailand, Rallye-Biker Matthias Walkner sowie Belgiens Nationaltorhüter Thibaut Courtois. Die Übertragung beginnt um 19 Uhr auf YouTube, Twitch und Facebook.

Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Vorschau zu F1 2020, zuletzt konntet ihr einen Blick auf die Strecke in Hanoi werfen.

Lest hier mehr zu F1 2020.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading