Bungies nächstes Spiel ist ein Loot-RPG mit "leichtherzigen und skurrilen Charakteren"

Deutet eine Stellenausschreibung an.

Wie sieht das neue Spiel von Bungie aus? Wir wissen, dass das Studio bis 2025 mindestens ein Spiel veröffentlichen möchte, das nichts mit Destiny zu tun hat.

Ein paar Hinweise darauf liefern anscheinend zwei Stellenausschreibungen des Studios, das 2018 auch ein Markenzeichen namens "Matter" registriert hatte.

Die erste Stellenausschreibung ist für einen "Incubation Investment Designer" mit RPG-Erfahrung, damit dieser Loot-Systeme entwickeln kann.

"Du bist der Klebstoff zwischen dem Schwert und der Belohnung", heißt es. "Das Leben in einer riesigen Datenbank mit Hunderten von Spielereien, Waffen und Rüstungen ist für dich nichts Neues. Ebenso wenig der Aufbau eines Systems, um diese Gegenstände geschickt im Verlies eines Nekromanten zu verteilen. "

Und dann ist da noch die zweite Stellenausschreibung für einen Incubation Art Director mit Interesse für die Entwicklung von Spielen, die "Spieler in engagierten Communitys zusammenschweißen". Ebenso ist von "etwas Komödiantischem mit leichtherzigen und skurrilen Charakteren" die Rede.

"Denkst du viel darüber nach, wie Kunst das Gameplay beeinflusst, wie Charakter-Design Fan-Cosplays ermöglichen kann oder wie Charakter-Posen und -Umgebungen verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt ansprechen? Als Incubation Art Director definierst du das Aussehen einer neuen Bungie-IP und arbeitest an allen Aspekten der Kunst, um einen Prototyp auf dem Weg zur Produktion zu führen."

Anfang 2019 hatte Bungie angekündigt, sich nach langjähriger Zusammenarbeit von Publisher Activision zu trennen. Seitdem arbeitet das Studio unabhängig.

Bungies_naechstes_Spiel
Erste Hinweise auf Bungies nächstes Spiel.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading