Gerücht: Far Cry 6 wird im Juli angekündigt

Spielt nicht mehr in Nordamerika.

Die Ankündigung des nächsten Far Cry könnte früher geschehen als ihr vielleicht denkt.

Wie Gamereactor.dk berichtet, werde Far Cry 6 im Juli im Rahmen des Events Ubisoft Forward angekündigt.

Zu rechnen ist dort außerdem mit Gameplay zu Assassin's Creed Valhalla, Rainbow Six Quarantine, Watch Dogs Legion und anderen Ubisoft-Titeln.

Gamereactor zufolge handelt es sich dabei um das mysteriöse fünfte Triple-A-Spiel, das Ubisoft bis Ende März 2021 veröffentlichen möchte. Die anderen vier sind Assassin's Creed Valhalla, Watch Dogs Legion, Rainbow Six Quarantine sowie Gods and Monsters.

Zugleich soll Teil sechs nach Far Cry 5 und New Dawn auch Nordamerika als Schauplatz hinter sich lassen, zu erwarten sei eine "exotischere" Region. Wir finden es spätestens am 12. Juli heraus, wenn es im Vorfeld nicht noch weitere Leaks gibt.

Wenn ihr den fünften Teil nicht gespielt habt, bekommt ihr die Gold Edition von Far Cry 5 inklusive Season derzeit für 19,99 Euro im PlayStation Store.

Far_Cry_6
Verabschiedet euch von Nordamerika.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading