Pokémon Go: Ihr könnt länger mit alten Android-Geräten spielen - warum Niantic euch mehr Zeit gibt

32bit-Support wird doch noch nicht eingestellt.

Update vom 16. Juni 2020: Niantic hat mitgeteilt, dass Besitzer älterer 32bit-Android-Geräte doch noch länger mit Pokémon Go spielen können als bis August.

"Trainer, wir haben zuvor angekündigt, dass wir den Support von 32bit-Android-Geräten einstellen werden", heißt es auf Twitter. "Um die Bedenken der Spieler zu untersuchen, verschieben wir dies jetzt auf ein zukünftiges Datum (TBD)."

"Wir werden diese zusätzliche Zeit nutzen, um mehr Daten über betroffene Geräte zu sammeln. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten oder Verwirrungen und werden euch im Voraus informieren, wenn wir mit dieser Maßnahme fortfahren."

Nutzer in Ländern, in denen solche Geräte noch weit verbreitet sind, hatten sich im Zuge der Ankündigung an Niantic gewandt und die Entscheidung kritisiert.

Ursprüngliche Meldung vom 12. Juni 2020: Spielt ihr Pokémon Go noch auf einem älteren Android-Gerät, könnt ihr das unter Umständen bald nicht mehr tun.

Mit einem für August geplanten Update stellt Niantic den Support für 32bit-Android-Geräte ein.

"Durch das Einstellen der Unterstützung von 32-Bit-Android-Geräten können wir unseren Entwicklungsprozess optimieren und unsere Ressourcen der Unterstützung von neueren Betriebssystemen und Technologien widmen", heißt es.

Primär handelt es sich dabei um Geräte, von denen die meisten vor 2015 erschienen. "Wenn dein Gerät über mindestens 4 GB RAM verfügt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein 64-Bit-Modell", sagt Niantic.

Hier sind einige der betroffenen Modelle, die das Unternehmen nennt:

  • Samsung Galaxy S4, S5, Note 3, J2, J3
  • Sony Xperia Z2, Z3
  • Motorola Moto G (1. Generation), Nexus 6
  • LG Fortune, Tribute
  • OnePlus One
  • HTC One (M8)
  • ZTE Overture 3

Wer ein solches Gerät benutzt, braucht zum Spielen also bald ein neues.

In den nächsten Tagen findet im Spiel ein Raid-Wochenende mit Latias und Latios statt, für nächste Woche ist der Juni-Community-Day eingeplant.

Und seit kurzem schlüpfen neue Pokémon aus 7km-Eiern.

Lest hier mehr zu Pokémon Go.

Pokemon_Go_stellt_Support_fuer_32bit_Geraete_ein
Mit bestimmten Geräten könnt ihr bald nicht mehr spielen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading