Pokémon Go: Änderungen am neuen Münzsystem in Australien

Was jetzt anders ist.

Wie Niantic Anfang Mai angekündigt hatte, testet das Unternehmen in Australien derzeit ein neues Münzsystem in Pokémon Go. Eines, das zu Beginn einiges an Kritik einsteckte.

Die Zahl der maximalen Münzen pro Tag liegt jetzt wieder bei 50, zudem bekommen Spieler hier wieder sechs Münzen pro Stunde in einer Arena.

Aber: ihr könnt durch Arenen nur noch maximal 30 Münzen pro Tag erhalten, die restlichen 20 ergeben sich aus dem Abschließen der Aktivitäten im "Heute"-Bildschirm.

Dadurch ist es jetzt zwingend erforderlich, sich mit diesen Aufgaben zu beschäftigen, wenn ihr die maximale Menge an Münzen pro Tag erhalten möchtet.

Das alles klingt nach einer Verbesserung gegenüber dem anfänglichen System, ob Spieler damit aber eher zufrieden sind, wird sich noch zeigen müssen. Die Tests sind jedenfalls noch lange nicht vorbei.

Derzeit findet im Spiel ein Raid-Wochenende mit Latias und Latios statt, hier haben wir dazu die besten Latias Konter und die besten Latios Konter für euch.

Lest hier mehr zu Pokémon Go.

Pokemon_Go_Muenzen_Australien
Es wird weiter getestet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading