Fortnite Season 3: Neue Map zeigt sich radikal verändert und mit neuen POIs

Viel Wasser.

Die Map in der dritten Season von Fortnite zeigt sich radikal verändert.

Mit dem heutigen Start von Season 3 in Fortnite befinden sich große Teile der Karte unter Wasser.

Wie Epic aber mitteilt, wird der Wasserspiegel im Laufe der Season sinken und Neues zum Vorschein bringen.

Die Änderungen bringen auch einige neue POIs mit sich, zum Beispiel wurde die Agency im Zentrum durch die neue Festung The Authority ersetzt. Catty Corner befinden sich rechts unten auf der Map, während Slurpy Swamp und The Rig und durch das Waterworld-ähnliche Fortilla und Rickety Rig ersetzt wurden.

Um euch auf dem Wasser schnell fortzubewegen, könnt ihr euch mit einer Angel an einen Hai hängen, ebenso kommen NPCs namens Marodeure auf die Insel und machen euch das Leben schwer.

Mehr Details zur neuen Map erfahrt ihr hier: Fortnite Season 3: Die neue Map und alle Änderungen im Detail.

Am Montag gab es beim Live-Event zum Abschluss von Season 2 einen großen Andrang, anschließend heizte Epic mit Teasern den Hype auf Season 3 an.

Zugleich gab uns das Live-Event einige Hinweise auf Season 3 und auch eine Rückkehr von Kevin der Würfel wurde vermutet.

Fortnite_Season_3_Map
Die Map zum Start von Season 3.

Mehr zu Fortnite Kapitel 2 Season 3:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading