Port Royale 4: Switch-Version auf 2021 verschoben, die Beta gibt's jetzt auch auf Steam

Und heute Abend gibt es einen weiteren Livestream.

Die Switch-Version von Port Royale 4 erscheint nicht mehr in diesem Jahr.

Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung von Publisher Kalypso zur Veröffentlichung der Beta auf Steam hervor.

Für die anderen Plattformen - PC, PS4, Xbox One - erscheint das Spiel weiterhin am 25. September, die Switch-Umsetzung ist jetzt "für 2021 geplant".

Was die Beta betrifft, erhaltet ihr Zugang zu dieser, wenn ihr das Spiel in der Standard oder Extended Edition im Kalypso Store oder auf Steam vorbestellt.

Indes findet heute um 18 Uhr auf Twitch ein weiterer Livestream zum Spiel mit Creative Director Daniel Dumont statt. Ihr könnt euch dort den Titel anschauen und Fragen stellen.

Lest hier mehr zu Port Royale 4.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading